Grüß Euch alle,

wie immer vergeßt das, was die Lügenpresse und -Sender verbreiten.

Berichterstattung:
knapp 5000 Teilnehrmer
800-1100 Gegendemonstranten
AfD hat damit ihr Ziel von 10.000 Teilnehmern verfehlt

Wahrheit:
erwartet wurden seitens der AfD 4.000, vorsichtshalber 5.000 angemeldet
Teilnehmer lt. Polizeiangaben etwa 7.500, davon 5.000 AfD und etwa 2.500 aus der Bevölkerung

Gegendemonstranten
angemeldet: ebenfalls 5.000
tatsächlich: etwa 800 lt. Polizei
alle Parteien sowie Gewerkschaften und Kirchen schlossen sich zusammen
rausgekommen war dabei:
eine Horde Pappnasen, teilweise bekifft, die wahrscheinlich zu wenig für ihren Auftritt
bekamen und kaum zu hören waren. Die standen immer in kleinen Gruppen (mehr als 100 waren’s
nur selten) hinter Polizeiabsperrung in den Seitenstraßen und die selben armseligen Affen hat man
in der nächsten Seitenstraße wieder gesehen, da unser Zug sich nur langsam fortbewegte.

Treffpunkt war nahe am Alexanderplatz, da am Roten Rathaus alles Baustelle ist.
Nach (sehr guten) Ansprachen von Gauland und Beatrix v. Storch setzte der Zug sich dann in Richtung
Brandenburger Tor in Bewegung; sehr viele junge Leute -auch mit Kindern- sowie ausländische
Teilnehmer( GB, FR, CZ, PL) dabei.
Wir waren ziemlich in der Mitte und den Anfang sowie das Ende des Zuges konnte man selbst auf den
schnurgeraden “Unter den Linden” nicht sehen.
Eine der bekifften Jammergestalten: “Deutschland muß sterben, damit ich lebe
Frage aus unseren Reihen: “und wo gehste dann zum Sozialamt?
ääähh ?!
Wir drehten den Spieß dann um, zeigten auf diese jämmerlichen Typen und riefen ebenfalls (aber wesentlich lauter)
“Nazis raus”, was die vollständig aus dem Konzept brachte.
Darüber hinaus hatten die Planer eine sehr gute Idee: Teilnehmer, die keine Fahne oder kein Plakat trugen, bekamen
Blumensträuße zum Winken; was sie dann in Richtung Zuschauer und auch Antifanten reichlich taten.
Deshalb ersparte sich das ZDF wohl auch komplett die Berichterstattung,
denn “guckt mal, diese bösen Nazis” funktioniert ja irgendwie nicht bei blumenschwenkenden Demonstranten.
Habt Ihr schon mal knapp 8.000 Leute “Merkel muß weg”, “Wir sind das Volk”, “Lügenpresse”, “Antifa in die Produktion”
rufen hören ? das war so laut, daß von diesen “Gegendemonstranten” gar nichts mehr wahrnehmbar war.
Das konnte auch Staatsfeind Nr. 1 am anderen Spreeufer nicht überhören, als die Schlußkundgebung am HBf mit
(wieder sehr guten) Ansprachen des Parteivorstands stattfand.
Völlig ausgerastet sind diese Jammerlappen auf der anderen Seite, als zum Schluß die Nationalhymne gesungen wurde.
Da wollten sie wohl die Polizeiabsperrung durchbrechen und wurden ordentlich “belehrt”, es gab 40 Festnahmen.
Die Polizei machte ihre Sache sehr gut(war uns wohl auch wohlgesonnen) und wir bedankten uns zwischendurch
auch immer mal mit “1-2-3, danke Polizei!”.
Wir wurden nach dem Ende der Veranstaltung auch von einigen Leuten angesprochen, die Mitglied in der AfD
werden wollen und fragten, wie das zu machen sei.

Alles in Allem eine sehr gelungene Veranstaltung, deren Erfolg wir auch ordentlich feierten.
Die Rückreise mit dem Bus erfolgte dann gegen 23 Uhr.

Werwolf

werwolf

 

netzgegen antideutsche netz-gegen-links-und-bunt

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
1 Kommentar
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Nordhesse
Nordhesse
10/11/2015 19:57

Genau so war es! Ich war dabei! Die Polizei war professionell („1-2-3,…DANKE POLIZEI“) .Ohne Polizei, wäre hier wirklich was schlimmes passiert! Es war eine gelungene Veranstaltung der AfD! Weiter so AfD, für Deutschland !

Translate »