Hier ein paar sehr gute Fragen an Euch!

  • Habt ihr eurem Volk auch so geholfen wie jetzt den nicht verfolgten „Flüchtlingen“?

  • Habt ihr für deutsche arme Kinder Spendenaktionen ins Leben gerufen?

  • Habt ihr eure Arbeitszeit kostenlos für deutsche arme Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur Verfügung gestellt?

  • Habt ihr eure Wohnräume für arme Deutsche zur Verfügung gestellt?

  • Seid ihr auch die „liebe Oma“ für deutsche Kinder?

  • Sammelt ihr in Geschäften Lebenmittel ein, für die armen Deutschen, um sie dann an Obdachlose zu verteilen?

  • Kümmert ihr euch darum, dass die Deutschen das ganze Jahr über ein Dach über dem Kopf haben?

  • Zahlt ihr den armen Deutschen Pensionen und Hotels, damit sie da kostenfrei übernachten können?

  • Interessieren euch die 30.000 obdachlosen Kinder in Deutschland?Kümmern euch die 1 Million Rentner die unter der Armutsgrenze leben und lässt ihr sie billiger in euren Wohnungen und Häusern wohnen?

  • Sorgt ihr dafür, dass ganze Hallen für arme Deutsche angemietet und umgebaut werden, damit sie dort kostenfrei wohnen können?

  • Sorgt ihr euch um eure Jugendlichen, damit sie immer ein Dach über dem Kopf und drei warme Mahlzeiten am Tag haben?

  • Organisiert ihr Spendenaktionen in Supermärkten, damit die armen Familien in Deutschland für ihre Kinder genügend Windeln haben und genügend Pflegeprodukte?

  • Startet ihr täglich Protestaktionen und Demonstrationen für die über 1 Million sanktionierter Deutscher im Existenzbereich?

  • Kümmert ihr euch darum, dass jeder Deutsche dreimal am Tag ein Essen hat?

  • Finanziert ihr armen Deutschen den Strom?

  • Überlässt ihr armen Deutschen eure Häuser, damit sie kostenfrei darin leben können?

  • Dürfen die armen Deutschen in Deutschland kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren?

  • Lasst ihr die Mütter in Deutschland weniger arbeiten, damit sie mehr Zeit für ihre Kinder haben?

  • Unterstützt ihr die Deutschen so, dass sie weniger arbeiten müssen?

  • Organisiert ihr euch so, dass es den Deutschen so gut geht wie nie zuvor?

  • Verteilt ihr euer Geld an die armen Deutschen?

  • Ermöglicht ihr hier jedem Deutschen ein würdevolles Leben in Deutschland?

  • Sorgt ihr dafür, dass kein Deutscher in Deutschland Existenznöte hat?

  • Unterstützt ihr euch gegenseitig bei dem Überleben in Deutschland?

  • Seid ihr euch wichtig?

  • Wollt ihr, dass es euren Landsleuten in Deutschland gut geht?

  • Interessiert euch ihr Schicksal?

  • Kümmert ihr euch um die Menschen in Deutschland, die von den Behörden im Stich gelassen wurden?

  • Kümmert ihr euch darum, dass Deutsche ihr Recht in Deutschland bekommen?

  • Kümmert ihr euch darum, dass den Deutschen in Deutschland kein Unrecht geschieht?

  • Kümmert ihr euch darum, dass die Deutschen genauso mit Respekt, Achtung und Fürsorge behandelt werden wie die Ausländer in Deutschland?

  • Kümmert ihr euch darum, dass die Deutschen das gleiche Anrecht auf eine kostenfreie Unterkunft in Deutschland erhalten, wenn sie zu einer Auffangstation für Obdachlose kommen?

  • Kümmert ihr euch darum, dass jeder Deutsche in Deutschland sofort eine Mahlzeit bekommt, wenn er in ein Auffanglager für deutsche Obdachlose kommt?

  • Kümmert ihr euch darum, dass es in jeder Stadt ein Auffanglager für Obdachlose gibt, das dafür sorgt, dass der Obdachlose das ganze Jahr über ein Dach über dem Kopf hat, ohne jegliche Bedingungen?

  • Kümmert ihr euch darum, dass jeder Deutsche zu Stellen gehen kann, die ihn mit dem gleichen Versorgen wie die nicht verfolgten „Flüchtlinge“ in Deutschland?

    Kümmert ihr euch darum, dass die Deutschen mit der gleichen Fürsorge in Deutschland betreut werden wie

    die nicht verfolgten „Flüchtlinge“ in Deutschland?

  • Kümmert ihr euch darum, dass die Deutschen genauso bedingungslos so versorgt werden wie die

    nicht verfolgten „Flüchtlinge“ in Deutschland?

  • Kümmert ihr euch darum, dass die Deutschen die gleichen Freiheiten in ihren Auffanglagern genießen dürfen wie die nicht verfolgten „Flüchtlinge“ in Deutschland?

    Kümmert ihr euch darum, dass jeder Deutsche das Recht hat, die gleichen Leistungen wie die nicht verfolgten „Flüchtlinge“ in Deutschland zu erhalten, unter den gleichen Bedingungen?

  • Kümmert ihr euch darum, dass die Deutschen sich an öffentliche Stellen wenden können, um dort sofort und vollkommen unbürokratisch ein Dach über dem Kopf zu bekommen, ganzjährig, Strom, Taschengeld von 390 Euro im Monat und drei warme Mahlzeiten am Tag, ohne Papiere, ohne jegliche Form von Forderungen und am gleichen Tag?

  • Kümmert ihr euch mit öffentlichen Aktionen und Zeitungsaufrufen darum, dass das Leid der armen Deutschen in Deutschland gemindert wird?

Wenn ihr das nicht jedem Deutschen in Deutschland ermöglicht und ihnen nicht die gleichen Chancen zum Überleben in Deutschland einräumt wie Ausländern, dann seid ihr Rassisten!

 

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
12 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Lothar Weichbrodt
17/11/2015 10:42

ich glaube das ist eine sehr große Chance für den Michel(bzw.für die gesamte Menschheit) aber wie in der Jahrhundert dauernde Geschichte wird es wohl diesmal einen großen Abwasch geben um sich eins für alle mal zu befreien. Ich versuche bei mir zu bleiben und jeden Tag in diesem Chaos in Liebe und Vergebung zu bleiben. und das Morphogenetische Feld zu stärken, Ps macht es mal dies sehe ich als eine große Möglichkeit.

Ottogeorg Ludwig
16/11/2015 10:35

Wie dumm u. noch leidensfähig halten uns BK:Merkel mit ihrem willfährigem Einheitspartei-Gefolge bei Chaotischem Fluten passloser, herkunftsverweigernden, gewalttätigen, bildungsfernen, forderden, oft Deutsche- u. frauenhassenden Moslemen aus aller Welt ! Viele dieser Asylforder machen öffentl. keinen Hehl im Namen Allahs Deutsche zu enthaupten! In den meisten Dt. Großstädten regieren in den Straßen mosl. Stadttterroristen-Clans mit Harz 4 allimentiert, in Parall- gesellschaften lebend,spottend über dt. Polizei, u.a, staatl. Authoritäten! Dies ist Dt. Politiker bekannt und schon Jahre geduldet! „Teile und herrsche ist die Praxis“ der BRD – moslemischen Koexistenz! Auch die Staatl. Komplizenschaft der BRD – mit mosl. Verbrecheren staatl. Anonymität: totschweigen… Weiterlesen »

Germania2013
16/11/2015 16:02

Blödsinn. Sie haben nie von so wenig Geld gelebt sonst würden Sie nicht so einen Mist daher labern.
Und ihr „verarschter deutscher Bürger“, ist selbst schuld wenn er sich verarschen lässt bzw. die meisten leben sehr gut im System, wie die Maden im Speck, sonst wäre Merkel nicht schon so lange an der Regierung und vorher die SPD war auch nicht besser!

Sohailah Netter
Sohailah Netter
16/11/2015 03:26

Wenn Sie alle Fragen mit NEIN beantwortet haben …. dann hier noch eine letzte Frage :
Warum haben sich die „Deutschen“ seit siebzehnhundertschlagmich, seit der Beschreibung von Napoleon nicht wesentlich weiterentwickelt ??
Sie verfolgen, denunzieren und mobben sich mehr denn jemals vorher: Arbeitsplatzinhaber gg. Hartzer – Wohnhafte gg. Obdachlose – Kinderlose gg. Familien – Junge gg. Alte –
Große gg. Kleine – usw. immer nach oben buckeln und nach unten treten !!?
WARUM ?

deutschelobby
16/11/2015 14:24

da stimmt einiges nicht in der Analyse der Deutschen. Um die Zeit einzugrenzen beginne ich mit 1871, Beginn des Deutschen Kaiserreiches bzw Deutsche Reich. In dieser Zeit, bis 1918, waren die Verhältnisse wohlgeordnet. Jeder hatte seinen Platz, Arbeitslose gab es nicht. Die Familien waren intakt, Probleme bei der Rollenzuteilung waren unbekannt, sie waren selbstverständlich. Zum Wohle der Familie…Kinder und allgemeines Zusammenleben. Selbstverständlich wurden ältere Familienmitglieder, Oma, Opa und Kranke in den Familien versorgt. Auch in einer kleiner Wohnung. Jeder für jeden. Ohne murren und Selbstmitleid. Ab 1919 zerstörten die aufkommenden Roten das gültige Familien- und Bürgertum. Ergebnis war der Verfall… Weiterlesen »

Germania2013
16/11/2015 16:08
Reply to  deutschelobby

Das ist mir zu sehr schön gefärbt. Der Deutsche konnte auch in der von dir „goldene Zeit“ genannten Zeitspanne sehr gut alles andere ausgrenzen und verfolgen. Der Deutsche war schon immer prima – ekelhaft gut – im Befolgen von Befehlen, ohne nachzudenken.Er war schon immer prima im „nach unten treten und nach oben buckeln“. Auch die derzeitige Obdachlosenhysterie hat den Deutschen in Deutschland nie gekümmert, das interessiert ihn erst, seitdem es „Flüchtlinge“ gibt. Na ja und Arme sollen immer noch, laut „deutscher“ Meinung, gefälligst arbeiten gehen, auch wenn es keine Arbeit gibt und Menschen krank sind. Der Deutsche ist gnadenlos,… Weiterlesen »

Tutu
Tutu
15/11/2015 15:43

Die Fragen sind zum teil doppelt dreifach. Die Liste gehört anständig überarbeitet damit es für alle sofort Ausdruckfährig ist um Gutmenschen zu ärgern.

Boeses_Schaf
Boeses_Schaf
15/11/2015 13:16

Der Deutsche als Mensch hat keine Lobby.

cashca
cashca
15/11/2015 10:24

Das war das Beste, was ihr die letzte Zeit gebracht habt.
Kümmern sich diese Helfer genauso um die Deutschen hlfsbedürftigen und bedrängten, Davon haben wr genug.
Ich kann ihnen da nur zustimmen. Auch och sage das ebenfalls schon seit längerer Zeit.
ir haben fast 300 000 Obdachlose , die irgenwo im Freien hausen, bei Regen Schnee und Frost drausen frieren und auch hungern. W weden da behausungen, Unterkünfte in kurzer zeit errichtet? Diese Leute interessieren nicht, sind ja keine Flüchtlinge. Ene Schande ist das.

asisi1
asisi1
15/11/2015 09:53

der dumme michel wacht nie auf.
er läßt sich seit 100 jahren an der nase herumführen.
keine lüge kann groß genug sein, die der deutsche nicht glaubt.

pn1551
pn1551
15/11/2015 09:37

Genau so ist es. Nach oben buckeln und nach unten treten.
Dieses Gesocks von Möchtegerngutmenschen sind an Deutschfeindlichkeit nicht mehr zu überbieten.
Der Spruch „Viel Feind, viel Ehr“ hat zwar einen anderen Hintergrund, aber man kann ihn auch auf die derzeitige Situation anwenden: „huldige dem Feind, dann bekommst du viel Lob und Anerkennung, die du sonst im Leben nicht bekommst, weil du noch nie im Leben etwas Gescheites zutage gebracht hast. Aber das ist jetzt deine Chance.“

foxxi
foxxi
15/11/2015 09:11

Ist eigentlich den Gutmenschen und Asylhelfern bewußt, dass sie all den Profiteuren der Zuwanderung zu massiven Gewinnen verhelfen?????????????? Wie blöd müssen diese Menschen sein, denen zu Gewinnen zu verhelfen, die sie erzgrundtief hassen, nähmlich das Kapital??

Translate »