1 PROZENT

 

WARUM 1 PROZENT FÜR UNSER LAND?

Die Flüchtlingsinvasion ist eine Katastrophe für Deutschland und Europa. Politik und Medien wollen uns vor vollendete Tatsachen stellen? Wir machen nicht mit! Wir brauchen eine Bürgerbewegung, eine Art »Greenpeace für Deutschland«. Unserer Vision: Tausende Mitglieder unterstützen unsere juristischen, medialen und politischen Aktionen, verbreiten die Informationen, die in den Medien nicht zu finden sind und wehren sich in ihren Gemeinden gegen die Auflösung unseres Staates.

Kurzum: Wir brauchen die Unterstützung von einem Prozent der Deutschen, nicht mehr. Ein Prozent reicht aus! Ein Prozent bedeutet nicht mehr als 80 Unterstützer aus Meßkirch, 250 aus Naumburg, 580 aus Frankfurt/Oder, 1000 aus Trier und 5000 aus Dresden. Ein Prozent für Deutschland? Machbar! Laßt uns beginnen – kreativ, finanzstark und so groß, daß wir nicht mehr ignoriert werden können! Jeder, dem unser Land am Herzen liegt, kann sich beteiligen.

WORUM GEHT ES?


der Deutschen lehnen
die Flüchtlingspolitik ab


der Deutschen sind für
Grenzschließungen

Flüchtlingsinvasion oder Asylkatastrophe? Es gibt viele Namen für den Massenansturm auf Europa und Deutschland. Wir erleben die Auflösung der Rechtsordnung und der Staatlichkeit unseres Landes. Hunderttausende reisen illegal nach Deutschland ein, fordern, was ihnen nicht zusteht, oder tauchen unter.

Wir erleben, wie der deutsche Staat die Grenzsicherung aufgibt, die Innere Sicherheit verspielt und unser Volks- und Privatvermögen verschleudert. Wir erleben, wie uns Politik und Medien mit falschen Zahlen beruhigen und zu einer fragwürdigen »Willkommenskultur« zwingen. Wir erleben, wie die Kritiker dieser katastrophalen Entwicklung diffamiert werden.

———–

http://einprozent.de/

———

netzgegen antideutsche netz-gegen-links-und-bunt

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
5 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
Thulkraft
14/11/2015 18:59

Reaktionen werden folgen wenn die ersten Bomben oder Attentate Real werden,
das wird das Signal sein für Kriegsrecht ,die sperrung aller Grenzen ist das umzingeln Deutschlands

Wichtig: beschränkt euch auf Lebensnotwendige Elemente & Vorsorgemaßnahmen…..

das Volk wird „AUFWACHEN“ wie durch ein Wunder 😉

HH (!!!)

Germania2013
14/11/2015 18:30

Finde ich gut, aber in Köln, welches 1.000.000 (Million) Einwohner hat, wäre ein Prozent 10.000 Menschen.
Hier gibt es nicht mal 10, die mitmachen würden.

robertknoche
14/11/2015 18:29

Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
Viele Bürger in Deutschland wollen keine Flüchtlinge in diesem Land und sichere Grenzen. Sie
trauen sichauch nicht, diesen Willen umzusetzen und
wissen auch nicht, wer das vertreten soll. Wir
müssen diese Bürger erreichen und sie zur
Geschlossenheit überzeugen und sie formatieren.

Germania2013
14/11/2015 18:38
Reply to  robertknoche

Es gibt keinen Grund, warum wir diese „Bürger“ erreichen müssen. Sie sind volljährig und für ihr Tun (oder ihr Nichtstun) selbst verantwortlich.

Translate »