JB_MURKSEL_SKLAVEN

Von Walter K. Eichelburg Datum: 2015-09-25 Update 2, Änderungen in blau

 

Mit dem Jahr 2015 beginnt eine neue Epoche: des Goldstandards, der Monarchie und dem Ende des Sozialismus von heute. Aber vorher muss noch die heutige Politik beseitigt werden.

Diese lässt gerade eine feindliche Armee von islamischen Terroristen herein, die uns erobern wollen. Am 28.9. 2015 dürfte dieser Krieg starten. Ein teuflisches Szenario

„Achtung Bürgerkrieg!“, „Maximum Impact“. Der Crash wird Teil des Szenarios sein, aber das Wesentliche ist ein grauslicher Krieg gegen den Islam in Europa.

Auf dem amerikanischen Forum Godlike Productions (dieses soll zu einen Thinktank gehören) findet sich dieses Szenario: „Red Alert – Gladio 2 — Attacks on Europe Using Refujihadiststs“. Ich werde diesen Text hier bringen und teilweise übersetzen und kommentieren:

Bürgerkriegs-Szenario

Der Autor nennt die Terroristen Höllenhunde, das alles konnten wir in Syrien und im Irak uns über die Medien ansehen, jetzt kommt es zu uns.

Wie weit da George Soros involviert ist, wissen wir nicht, aber er ist das bekannteste Gesicht der Elitisten. Von denen geht das aus. Dieser ISIS-Krieg da unten diente nicht nur zum Training islamischer Kämpfer, sondern auch zur Generierung grosser Flüchtlingsmassen, die jetzt nach Europa strömen. Die Politiker werden erpresst und gehirngewaschen, das zuzulassen.

Ein paar Frauen und Kinder sind auch dabei, damit unsere Medien darüber berichten, aber vielfach sind es ISIS-Kämpfer. Sowie sonstiges Beiwerk, das bei uns die Aufnahme-Kapazitäten total überlasten soll. Das Beiwerk muss die Reise selbst bezahlen, die Kämpfer bekommen je $20000 in die Hand gedrückt. Das wird uns unentwegt in den Medien gezeigt, damit die Politiker bei der Stange bleiben – in Form von tränenrührenden Flüchtlings-Stories.

Jedes Terror-Team hat also sein genaues Ziel. Man sieht es daran, dass sie in bestimmten Hotels untergebracht sind, in Autobahnnähe.

Stunden vor dem Angriff sollen ihnen die Waffen und Fahrzeuge ausgehändigt werden. Womöglich sind das die gleichen Toyota-Pickups wie in Syrien gesehen. Die Frage ist, wie viele Kämpfer können ausgerüstet werden, ohne dass das auffliegt.

Dann machen sie mit uns das Gleiche wie da unten: Vergewaltigung, Plünderung, Brandstiftung, Köpfung, Kreuzigung und sogar die Haut soll uns bei lebendigem Leib abgezogen werden.

mörder

Die Polizei hat dagegen keine Chance, das Militär wird von diesen politischen Hochverrätern noch zurückgehalten, weil man „keinen Bürgerkrieg provozieren will. Dazu wird die Politik einfach erpresst.

Wie im Irak werden Kasernen einfach aufgegeben werden, so dass sich die Terroristen noch mehr bewaffnen können. Das Szenario aus dem Irak wird zu uns verpflanzt. Wir werden sicher auch die ISIS-Fahnen sehen.

Die Bürger werden erkennen, dass die hochverräterischen Politiker sie an die Terroristen zur Abschlachtung verkauft haben. Die Demokratie wird dann für alle Ewigkeit total diskreditiert sein.

UNO-Truppen werden sicher nicht kommen, aber ich rechne damit, dass das Militär von den neuen Monarchien übernommen wird und dann eingreift und die Terroristen niederkämpft. Kaiser und Könige werden also als Retter von den Hochverrätern und der drohenden islamischen Eroberung auftreten.

Das ist ein ganz wichtiges Element: die Demok-ratten haben eine feindliche Armee hereingelassen, die Monarchien retten uns davor. Wann das passiert, ist unklar, vermutlich ab 1 Monat nach Kriegsbeginn. Der Kaiser soll nach meinen Quellen „plötzlich“ erscheinen. Was sind die Ziele des Spektakels: die komplette Beseitigung der heutigen demokratischen Strukturen und die komplette, weltweite Diskreditierung des Islam, der so etwas anrichtet.

Für den Vermögensverlust durch den Crash wird der Islam auch noch verantwortlich sein, daher rechne ich kurz vor dem Kriegsbeginn mit Grossterror, wahrscheinlich mit einer Massenvernichtungswaffe vermutlich auf New York City. Das dürfte das Startsignal für die Terroristen sein. Aber dieses Startsignal kann auch ausbleiben und das Ereignis später kommen.

Ich denke nicht, dass dieser Krieg länger als 2 Monate dauern wird, denn vom alten und neuen Eigentum der Eliten soll nicht allzuviel zerstört werden. Die Ziele werden in dieser Zeit leicht erreicht. Dann beginnt die Abrechnung mit der Politik und den Moslems. Diese wird grausam werden. 4 Vergleich mit anderen Szenarios

Ich habe bereits in anderen Artikeln und auf Hartgeld.com andere Szenarios gebracht. Diese sind diesem Szenario ähnlich, aber dieses ist viel detaillierter. In den anderen Szenarios ist von der Waffenübergabe an die Terroristen am 28. September 2015 durch Blackwater & co die Rede. Das ist auch gleichzeitig der Blutmond-Tag.

Also geht es vermutlich an diesem Tag mit dem Bürgerkrieg los, aber ganz sicher ist es nicht. Aber es muss bald sein, die Vorbereitungen sind fast fertig und die Tarnung der feindlichen Armee droht aufzufliegen. Ich nehme an, über diese Szenarios will man den Wissenden mitteilen, was da kommt und wie es aussieht.

Das ist bei anderen Sachen auch so. So bekomme ich etwa allgemeine Informationen zur Zukunft zur Verteilung. Die anderen verstehen es ohnehin nicht, oder können es nicht begreifen, weil es einfach zu gross ist. So kann sich offenbar fast kein Politiker vorstellen, dass das derzeitige, politische System auf diese Art beseitigt wird – obwohl ihnen die Geheimdienste viel mehr sagen, als wir erfahren. Die Moslems wollen uns erobern: Das wird der psychologische Eindruck in Europa sein.

chemtrailmerkel

So soll es aussehen, und unsere Politik wird als Hochverräter entlarvt, die das zulässt. Daher erwarte ich, dass möglichst viel vom aus dem Irak bekannten Szenario zu uns verpflanzt wird, inklusive der Pick Ups und der vielen ISIS-Fahnen.

Es wird massenhafte Morde durch die Terrorbanden geben, plus alles, was wir von den da unten bereits kennen. Trotzdem erwarte ich, dass die Opferzahl unter uns relativ gering sein wird (unter 1 Million in Europa). Der Hunger nach dem Crash, der auch mitkommt, wird der viel grössere Mörder sein. Aber es wird das Gefühl entstehen, dass jeder drankommen kann.

Sobald die Terroristen überall gleichzeitig zuschlagen, wird bei einem Grossteil der Moslems, auch in den Asyllagern einmal Euphorie ausbrechen. Sie sollen beim Morden und Erobern mitmachen, das ist das Ziel.

Wir werden total geschockt sein. Später dann, wenn sich das Kriegsglück wendet, wird bei allen Moslems die panische Angst ausbrechen und sie werden alle nach Hause wollen. Aber der Weg ist weit und die Infrastruktur ist bereits zusammengebrochen. Mehr als 50% von ihnen werden es nicht in ihre Heimatländer schaffen. Diese Eroberung wird den Islam weltweit total diskreditieren, dann kann auch der neue jüdische Tempel in Jerusalem errichtet werden.

Das ist ein weiteres Ziel dieser Aktion. Wir werden diesen Krieg gewinnen: Einfach, weil es so geplant ist. Die Terror-Armee ISIS wurde nur für dieses Szenario aufgebaut und ist, wie wir wissen, ein Konstrukt westlicher Geheimdienste. Was wir sehen werden, wird wirklich furchterregend aussehen, wird aber primär eine Medienoperation sein. So war es bei ISIS immer schon üblich. Wir werden grausliche Videos über Massaker in Europa zu sehen bekommen.

Am Anfang wird es ganz fürchterlich aussehen, weil niemand damit gerechnet hat und die Terroristen den Überraschungseffekt für sich haben. Ausserdem gibt es bei uns nur die Polizei zur Verteidigung, die Armeen werden zurückgehalten. Die enorme Zahl von Terroristen (50% der Asylanten aus Syrien sollen solche sein) wird bei den Moslems den Eindruck erwecken, dass sie Europa leicht erobern können. Bei uns wird es den Eindruck erwecken, dass wir verlieren.

Wie viele Terroristen wirklich zum Einsatz kommen, muss sich erst zeigen. Sobald die Ziele erreicht sind, werden unsere Armeen eingesetzt, vermutlich bereits unter kaiserlichem Befehl. Die Terroristen werden dann so gesteuert, dass sie den Krieg verlieren, etwa, dass sie sich an Orten versammeln, wo sie dann unsere Artillerie in Stücke schiessen kann.

Die Terroristen werden dann den Befehl zur Flucht aus Europa bekommen, dem sie gerne nachkommen werden. Ausserdem dürfte es dann schon massivste Probleme mit derem Nachschub geben. Es wird in diesem Krieg sicher eine Menge zerstört werden, aber diejenigen, die das steuern, werden darauf achten, dass nicht allzuviel vom alten und neuen Eigentum der Eliten zerstört wird. Denn das heute immer noch riesige Staatseigentum wie Eisenbahnen wird privatisiert und geht in deren Hände über. 5 Warum der Machtwechsel auf diese Art?

Der Aufbau von ISIS hat Unsummen gekostet, wie der ganze Systemwechsel-Apparat inzwischen schon sehr gross und teuer sein dürfte. Aber das spielt keine Rolle. Der Systemwechsel muss gemacht werden, weil wieder ein neuer Goldstandard kommen muss. Ein solcher ist mit den heutigen Wohlfahrts-Demokratien einfach nicht möglich. Alles, was da gemacht wird, ist für die Masse gedacht, sie soll sich unvorstellbar fürchten, und die Politik dafür verantwortlich machen und vertreiben.

Die Masse wird nie begreifen, dass das zum Machtwechsel künstlich gemacht wurde. Dazu gehören auch Medien und Politik. Die Politik ahnt heute noch nicht, in welche Falle sie bald laufen wird. Ich habe mich schon immer gefragt, wie man der Masse die Nostalgie zum Sozialstaat austreiben will.

Jetzt weiss ich es. So geht es, per scheinbarer Eroberung durch ISIS. Nur mehr Sicherheit wird dann wichtig sein, sonst nichts mehr. Die Monarchen bringen die Sicherheit zurück. Aber nicht den Sozialstaat. Ja, starke Autoritäten werden gefordert sein und kommen. Dieser Hochverrat der Demokratie wird für ewige Zeiten in die Geschichtsbücher eingehen und diese Regierungsform wird dafür verpönt sein. Und die Monarchen werden die Retter sein, die uns vor dem Untergang gerettet haben.

Rette sich, wer kann Wie es aussieht, geht dieses grausliche Szenario bereits in einigen Tagen los.

Besonders in den Grossstädten wird es furchtbar zugehen. Jeder der kann, sollte diese rechtzeitig verlassen und auf das Land ziehen, sich ein Hotelzimmer oder eine Ferienwohnung mieten, falls er keine Fluchtburg hat.

Selbstverständlich sollten Lebensmittel-Vorräte und Waffen zur Selbstverteidigung vorhanden sein. Klarerweise Bargeld, denn die Banken dürften bald schliessen ….Papiergeld wird bald wertlos sein.

ausführlich als PDF

Bürgerkriegs-Szenario

 

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
2 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
derknobiator
03/01/2016 13:39

heiße luft.

wer den hootonplan kennt weiß, daß hier alles genau so geplant ist, wie es gerade abläuft.
Fremd rein und deutsch raus. wohin deutsch, is tegal – am besten weg von der erde. steht doch alles drin – warum liest das keiner … der plan ist aus den vierzigern … wirklich nicht brandneu …

wir sind nur noch gut, um den eroberern das bett zu bereiten – dann machen die es sich darin bewuem und schmeißen uns rausa … SO wirds kommen – und so haben die rothschilds es geplant ..
.

diwini
03/01/2016 02:13

Hat dies auf diwini's blog rebloggt.

Translate »