ernsthaft..kaum zu fassen:

die Politik fordert Frauen auf, Abstand von Invasoren zu halten und sich von Kopf bis

Fuß zu bedecken…das wäre dann die Burka…kein Witz!

Ein kurzes Video von Dirk Müller. Er rechnet mit der Politik ab, und dem eklatanten Versagen, was in den Sex-Angriffen gegen FRauen in Köln und vielen anderen Städten gipfelte. Er nennt Merkels rechtsbrecherische Politik gegen das eigene Volk das eklatanteste Versagen, was je ein deutscher Kanzler begangen hat. Und er ist, wie wir alle fassungslos über die Sicherheits-Empfehlungen von Frau Oberbürgermeisterin Henriette Reker für Frauen, von Fremden eine Armlänge Abstand zu halten. Und er fragt zynisch, ob die nächste Empfehlung sei, die Burka als Zwangskostüm für den Karneval zu verordnen. Bravo, Dirk.

 

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
3 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Quelle: Burka als Zwangskostüm nicht nur für den Karneval… « deutschelobby […]

T-Lymphozyt
T-Lymphozyt
09/01/2016 17:04

Nachfolgend Wutbürger „Curd Schumacher“ der die Sache nicht ganz so zivilisiert rüberbringt wie Dirk Müller aber auch gut.

Zitat:

„Wie wäre es denn wenn man dem DRECKSPÖBEL einen Knüppel auf den Kopf schlägt?“

Wahrscheinlich die einzige Methode die bei diesen INVASOREN hilft. Immer mehr Leute trauen sich öffentlich den Mund über die katastrophalen Zustände aufzumachen. Weiter so. Davon brauchen wir noch VIEL MEHR.

derknobiator
09/01/2016 07:15

Dirk Müller – der volle Durchblick – und: der Mut, die Tatsachen auch auszusprechen – mal sehen, wie lange der noch lebt … ein hochverdienter Mann!

Translate »