von den deutschen Feindmächten zur endgültigen Entgermanisierung freigegeben 1

entgermanisieren

ePost aus Pan-Autarkia am 25.02.2016:
Die BRD von den deutschen Feindmächten
zur endgültigen Entgermanisierung freigegeben

entgermanisieren1

Dazu die Zahl des Schreckens aus der Berliner Morgenpost von gestern, siehe ...

http://www.morgenpost.de/politik/inland/article207080109/
Fluechtlinge-77-Prozent-kommen-ohne-Ausweis-nach-Deutschland.html
:

Flüchtlinge:
87 Prozent kommen ohne Ausweis nach Deutschland

Laut Innenministerium verfügte im Januar die große Mehrheit der Flüchtlinge bei der Einreise nicht über die nötigen Papiere.

Die meisten Migranten haben bei ihrer Einreise nach Deutschland keine gültigen Ausweispapiere. Nach Spekulationen über die genaue Dimension des Problems nannte das Bundesinnenministerium der Berliner Morgenpost am Dienstag erstmals eine genaue Zahl.

„Ein gewisser Anteil der Migranten verfügt nicht über erforderliche Personaldokumente“, sagte eine Sprecherin des Ministeriums. „Im Januar 2016 betraf dies etwa 77 Prozent aller durch die Bundespolizei im Grenzraum festgestellten Migranten.“

Nach Einschätzung aus Behördenkreisen dürfte es sich dabei meistens um Asylbewerber und Flüchtlinge handeln. Damit stehen die mit der Feststellung der Identität befassten Behörden vor einer größeren Herausforderung als angenommen.

Keine verlässliche Kenntnis der Herkunftsländer

Problematisch ist die hohe Zahl vor allem für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge , weil es ohne verlässliche Kenntnis der Herkunftsländer nicht über Asylanträge entscheiden kann. Auch die Sicherheitsbehörden stellt die zunächst ungeklärte Identität vieler Einreisender vor große Herausforderungen.

„Diese hohe Zahl ist ein erhebliches Problem und auf Dauer nicht akzeptabel“, sagte der Bundesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Oliver Malchow. Ohne Ausweispapiere könnten Flüchtlinge sich mehrfach unter Angabe unterschiedlicher Identitäten anmelden. „Das kann ein großes Sicherheitsrisiko sein“, so Malchow.

Die vom Innenministerium genannte Zahl von 77 Prozent nannte er „überraschend hoch“. Auch die zurzeit viel diskutierte Rückführung abgelehnter Asylbewerber in ihre Herkunftsländer würde in Fällen mit ungeklärter Identität deutlich schwieriger.

Mögliche Gründe, warum Asylbewerber ohne Reisedokumente nach Deutschland kommen, nannte das Innenministerium nicht.

Henkel: Viele Personen melden sich bewusst ohne Papiere

Wie viele Flüchtlinge bei der Registrierung in Berlin keine Ausweispapiere haben, wird laut der Senatsverwaltung für Inneres nicht statistisch erfasst.

Auch Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) vermutet aber, dass sich viele Personen offenbar bewusst ohne Papiere meldeten, um größere Chancen im Asylverfahren zu haben. „Deshalb ist es wichtig, dass die Personen mit erkennungsdienstlichen Maßnahmen klar erfasst werden“, sagte Henkel. Es kämen Sprachmittler zum Einsatz, um eine vermeintliche Herkunft zu belegen.

FAZIT: Laut den deutschen Gesetzen ist es Ausländern verboten, ohne Ausweis in die BRD einzureisen. Wenn das trotzdem von den BRD-Behörden zugelassen wird, verstoßen diese gegen geltendes Recht. Dass es dazu – siehe das Beispiel Berlins – nicht mal statistische Erfassungen gibt, zeigt, dass die BRD-Exekutive nicht Herr(in) der Lage ist und wahrscheinlich dieses Chaos bewusst billigend in Kauf nimmt, weil sie im Auftrag der Feindmächte tätig ist.

entgermanisieren3

Was hier unter den billigenden Augen der Volksmehrheit abläuft, ist nichts anderes als die Beihilfe der regierenden und pro forma opponierenden BRD-Systemparteien zum Volksmord. Jeder Wähler dieser Parteien macht sich dabei mitschuldig, ebenso jeder Nicht- und Ungültigwähler, weil er damit ja das System bestätigt.

Wie abwegig Merkel entgermanisieren2denkt (Ronald Trump nennt das „insane“ = „geisteskrank“), zeigt eine typische Merkel-These bereits am 18.06.2011 in einer Regierungsbotschaft,

siehe Video https://www.youtube.com/watch?v=CVnTpEaGNU0 (von 1:43 Min. bis 1:50 Min.)

„Wir müssen akzeptieren, dass die Zahl der Straftaten
bei jugendlichen Migranten besonders hoch ist.“

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s