Invasor pöbelte im Donauspital, bespuckte Krankenschwestern und rief "Allahu Akbar" 2

Patienten im Wiener Donauspital wurden Zeugen, als der Iraker Krankenschwestern bespuckte und "Allahu Akbar" rief. Foto: Invisigoth67 /wikimedia (CC BY-SA 3.0)

Patienten im Wiener Donauspital wurden Zeugen, als der Iraker Krankenschwestern bespuckte und „Allahu Akbar“ rief. 

Während heimische Patienten stundenlang geduldig Bürokratie und Wartezeit in Spitälern über sich ergehen lassen, flippen Ausländer regelmäßig aus. Neuester Vorfall: Ein Invasor aus dem Irak soll sich am Sonntag im Wiener Donauspital dermaßen aufgeführt haben, dass er von der Polizei festgenommen werden musste. Laut Kurier bespuckte und beschimpfte der 28-jährige Iraker mehrere Krankenschwestern und dann auch die Beamten, die zum Schutz des Personals gerufen wurden.

Bevorzugte umgehende Behandlung gefordert..wer ihn warten läßt, ist ein Rassist, so schrie er in schlechtem deutsch, berichten Zeugen. 

Dem Vernehmen nach randalierte der Mann, weil er im Spital das Aufnahmeformular ausfüllen sollte.

Das lehnte der Iraker aber ab. Er wollte umgehend behandelt werden. Als das nicht geschah, wurde er ausfällig und aggressiv und bei der Festnahme schrie er „Allahu Akbar“ (Gott ist groß).

Zu solchen Szenen kommt es in Österreich häufig. Fast zeitgleich drehte in Salzburg ein 29-jähriger Asylwerber aus Aserbaidschan durch. Dieser demolierte mit einem Stein zuerst die Verglasungen einer Busstation. Als er dann auf freiem Fuß angezeigt wurde, zertrümmerte er nach Verlassen der Polizeistation die Verglasung der Rauchernische am Bahnsteig.

2 Kommentare

  1. Ja – mein Gott – Integration ist keine einbahnstraße, wir müssen uns schon öffnen für die fröhlichen Sitten Gebräuche, die unsere neuen Lieblinge aus ihrer Heimat zu uns mitbringen! Dafür werden wir doch bunt – statt des miefig-spießigen stumpfdeutschen Einheitsbreies, in dem wir bislang leben mußten … Seien wir unseren neuen Lielbingen also dankbar für diese Bereicherung!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s