Jede Frau, die von „Flüchtlingen“ vergewaltigt wird, geht auf ihr Konto, Frau Merkel 1

Jana Yngland aus Tschechien erklärt, wer die Flüchtlinge eingeladen hat und wer nicht! Sie erklärt auch, das Angela Merkel Gesetze gebrochen hat….

Kommentar von  Langenhorner   angenhorner

Dem ist wenig hinzuzufügen.
Die Kommentatorin sagt, Frau Merkel merkelaaahabe die Gäste PERSÖNLICH eingeladen und „Ihre Bevölkerung will die Gäste nicht“.
Heißt: Das deutsche Volk will die Gäste nicht und hier lebende und arbeitende Ausländer, wie die tschechische Kommentatorin, wollen die Gäste auch nicht. Auch unsere Nachbarstaaten, wie die tschechische Republik, wollen die Gäste nicht. D.h. wenn Merkel jetzt einen Grenzzaun bauen und die Scheinasylanten (80% Männer, 80% Moslems) zurücksenden würde, wäre sie im Einklang mit fast allen Nachbaarstaaten!!
Sollte es eine ausländische Macht geben, die Frau Merkel erpresst, die ganzen Moslem-Scheinasylanten und Invasoren aufzunehmen, z.B. Türkei, Saudi Arabien oder jemand in Übersee, so hätte diese Macht ganz Europa gegen sich, würde Merkel die Scheinasylanten zurückweisen und diese Macht dann ein Drohszenario aufbauen.
Mit fast ganz Europa im Rücken, wären Abschiebung, Grenzsicherung und Ausschaffung politisch eine LEICHT ZU BEWÄLTIGENDE Aufgabe.
Warum tut sie es nicht?? Diese Frage ist bisher zu in Bruchstücken beantwortet worden. (Wer die Frage stellt, ist ein „Arschloch“ – lt. CDU Generalsekretär Tauber). Die Antworten überzeugen nicht. Es gibt de Facto keine Antwort darauf.
ALSO läßt sich das Problem ALLEIN auf Merkel reduzieren.
Merkel ist Schuld an jeder Vergewaltigung von einer Frau, die seit dem 03.09. von Scheinasylanten durchgeführt wird und jeder Messerattacke, die auf diese Personen zurückzuführen ist.
TRETEN SIE ZURÜCK FRAU MERKEL!!!

Ein Kommentar

  1. CDU Generalsekretär Tauber ist selber ein Arschloch und dazu ein Opportunist, der vor dem System Merkel katzbuckelt. Aber eben, er ist ja auch ein Profiteur. Solange seine Chefin das deutsche Volk mit ihrer Anwesenheit im Kanzleramt belästigt. Frau Dr. Angela Merkel hatte halt leider noch nicht das „Vergnügen“ von ihren Lieblingen selbst kulturell „bereichert“ zu werden. Dann würde sie mal am eigenen Leib erfahren, wie den betroffenen Frauen danach zu mute ist. Wer Gesindel herzlich willkommen heisst, gehört selber zum Gesindel.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s