Tag: 24/03/2016

Kein Raum für Illusionen…von Florian Stumfall

Gegenwind von Florian Stumfall Das umfassende, alle Sorgen lindernde, die Lösung verheißende Schlagwort im Zusammenhang mit der gegenwärtigen Völkerwanderung heißt Integration. Es lässt an friedliche Verhältnisse denken, an gelungene Eingliederung und guten Willen aller Beteiligten sowie an die Beseitigung aller… Weiterlesen ›

am Beispiel Schweden: Hilflosigkeit…absehbare Folgen einer Volksfeindlichen Politik…Verbrecher steuern Europa

Aufgrund der zunehmenden Sexattacken durch muslimische Migranten sollen schwedische Frauen zukünftig zuhause bleiben. (Symbolfoto)  Die schwedische Stadt Östersund wird aktuell zum Sinnbild der massenhaften sexuellen Übergriffe durch muslimische Einwanderer auf einheimische Frauen. Seit Februar wurden in der 44.000 Einwohner zählenden… Weiterlesen ›

Deutschland heißt bald „Fremdland“….wir müssen es verhindern…egal wie

Die Deutschen, wie man sie kennt, werden aufgrund der Zuwanderung zur Minderheit. Deutschland könnte locker in „Fremdland“ umbenannt werden, wenn man sich die jüngsten Zahlen der Zuwanderung nach Deutschland vor Augen führt. Auf Facebook sorgte jedenfalls eine Verbreitung eines Artikels… Weiterlesen ›

»Überall bereiten sich derzeit Muslime auf den kommenden Krieg in Europa vor«

Udo Ulfkotte Vor genau vier Tagen hat der türkische Staatspräsident der europäischen Hauptstadt Brüssel mit einem islamischen Terroranschlag gedroht. Und alle Geheimdienste haben vor einem solchen Anschlag gewarnt. Es wollte nur keiner wirklich glauben. Hören wir also einmal genauer hin…. Weiterlesen ›

»Das war erst der Anfang, wir müssen den Westen entislamisieren«

Tyler Durden Die Anschläge in Paris im November und gestern in Brüssel seien erst der Anfang zunehmender islamistischer Gewalt in Europa, erklärt der Islamkritiker Geert Wilders. Er ist Vorsitzender der niederländischen Partij vor de Vrijheid. Gestern äußerte er sich auf… Weiterlesen ›

Scharia in der Bundesliga angekommen: Bremer Abwehrspieler Papy Djilobodji (Moslem) drohte Mainzer Gegenspieler mit der islamischen „Kopf-ab“-Geste

Klare Morddrohung: Doch senegalesischem Bundesligaspieler wird vermutlich nichts passieren. Schließlich darf er das als Moslem…. Autofahrer wissen, dass sie das zeigen des „Stinkefingers“ Geld kostet. Wegen Beleidigung. Was also müsste einem Autofahrer an Strafe drohen, wenn er die „Kopf-ab“- Geste… Weiterlesen ›

%d Bloggern gefällt das: