»Überall bereiten sich derzeit Muslime auf den kommenden Krieg in Europa vor«

Udo Ulfkotte

Vor genau vier Tagen hat der türkische Staatspräsident der europäischen Hauptstadt Brüssel mit einem islamischen Terroranschlag gedroht. Und alle Geheimdienste haben vor einem solchen Anschlag gewarnt. Es wollte nur keiner wirklich glauben. Hören wir also einmal genauer hin.

 

Am 18. März 2016 sagte der türkische Staatspräsident Erdogan  in Richtung der EU: »Es gibt keinen Grund, dass eine Bombe wie die in Ankara nicht auch in Brüssel explodiert.« Was wollte er uns damit sagen? Und warum hat es keiner hören wollen? Angela Merkel hat sich jedenfalls nicht beeindrucken lassen.

Vor genau sechs Wochen teilte uns der deutsche Verfassungsschutz mit, dass die offenen Grenzen ein Einfallstor für muslimische Terroristen seien – und auch genutzt würden. Angela Merkel hat sich nicht davon beeindrucken lassen.

Die spanische Regierung lässt uns heute wissen, dass der IS wegen der offenen Grenzen jetzt in jedem europäischen Land über ein gut ausgebautes Terrornetzwerk verfüge und jederzeit auf Kommando zuschlagen könne. Sie sagt: »Überall bereiten sich derzeit islamische Terroristen auf den kommenden Krieg in Europa vor«.

Angela Merkel hat sich auch davon nicht beeindrucken lassen. Sie weiß schließlich, wie man Terror bekämpft. Sie handelt. Und was tut sie? Sie verdoppelt jetzt das Budget für Initiativen im Kampf gegen Rechts. Das freut die islamischen Terroristen, die im Mekka Deutschland der offenen Grenzen hofiert und umsorgt werden.

.

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/udo-ulfkotte/-ueberall-bereiten-sich-derzeit-muslime-auf-den-kommenden-krieg-in-europa-vor-.html

 

 

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s