Die Chemtrails-Verschwörung – ein Himmel voller giftiger Chemiewolken

«Die Chemtrails-Verschwörung – ein Himmel voller giftiger Chemiewolken»

Rechtsanwalt Dominik Storr im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt

Am Anfang steht eine Lüge: „Unter dem Begriff Climate Engineering (CE) werden technologische Maßnahmen zusammengefaßt, die gezielt dazu eingesetzt werden können, die atmosphärische CO2-Konzentration zu senken oder die Strahlungsbilanz der Erde direkt zu beeinflussen, um so den anthropogen verursachten Klimawandel abzuschwächen bzw. zu kompensieren.“ (Deutsche Forschungsgemeinschaft (2012): Climate Engineering: Forschungsfragen einer gesellschaftlichen Herausforderung, Bonn 2012). Das Märchen vom „anthropogen verursachten Klimawandel“ rechtfertigt das Spiel mit dem Planeten und der Vergiftung der Atmosphäre

Die weiteren Themen im Einzelnen:
 Wie kommst Du dazu, Dich um Geoengineering bzw. Chemtrails zu kümmern?
 Was genau versteht man unter Geoengineering bzw. Chemtrails?
 Heinz Haber 1968 im deutschen Fernsehen: Wetter und Klima künstlich beeinflussen: Der Physiker und Fernsehmoderator Heinz Haber äußerte bereits 1968 in der Fernsehserie “Was sucht der Mensch im Weltall” die Überzeugung, dass der Mensch in 50-100 Jahren das Wetter künstlich steuern werde.
 Warum sind die vielen Streifen am Himmel in der Regel keine Kondensstreifen?
 Welche Folgen hat das Versprühen von künstlichen Wolken?
 Weißlicher Himmel: New Scientist: Geoengineering läßt den Himmel weißer werden
 Wetterextreme, Dürren, Überschwemmungen: Neue Studie beweist: Solares Geoengineering hat Einfluß auf die Niederschläge
 Laufende Maßnahmen des solaren Geoengineering (sog. „Chemtrails“) Ursache für Jahrhundert-Hochwasser?
 Max-Planck-Institut für Meteorologie: Abschirmung der Sonne verändert Klima und Niederschlagsverteilung
 Feinstaub (Aluminium, Barium und Strontium) ist gefährlich für Menschen etc.: Wir .werden systematisch und wissentlich vergiftet
 Piezoelektronische Felder: Problematisch für Zellkommunikation, Bienen und Vögel
 Wer profitiert davon? „Jahrhundert-Dürre in den USA läßt BASF-Kassen klingeln“ &
 „Britischer Hedgefonds verdient Millionen an deutschem Wetter“ & Chemtrails und Nanotechnologie – Synthetische Biologie im Dienste der Geheimdienste
 Wer führt es durch?
 Ein globales Netzwerk. Ein Bündnis von internationalen Institutionen, Industrie, Militär und Geheimdiensten. Der industriell-militärische Komplex.
 Der sogenannte Weltklimarat, IPCC (Märchenschmiede der CO2-Legende) soll das Ausbringen von künstlichen Wolken abgesegnet haben
 Geoengineering – taking control of our planet’s climate: Unter diesem Motto lud die britische Royal Society ihre Wissenschaftler zu einer Tagung ein
 strategische Protagonisten: Council on Foreign Relations (CFR), wichtigster Think Tank für die US-Außenpolitik und deren Anweiser
 Bill Gates investiert in Projekte für die Ausbringung von künstlichen Wolken: The Times am 08.05.2010: „Bill Gates pays for ‘artificial’ clouds to beat greenhouse gases“
 Warum unternimmt Politik und z.B. Greenpeace nichts dagegen?
 Warum Greenpeace die Existenz der Chemtrails bestreitet: Greenpeace & Grüne sind auf der Täter- und Vertuscherseite
 Die Macht der öffentlichen Meinung & Karriere-Selbstmord für Journalisten und Politiker, denen an Aufklärung gelegen ist.

 Deshalb ist es wichtig, daß wir Bürger uns für einen sauberen Himmel engagieren: http://www.sauberer-himmel.de

Websites:
http://www.sauberer-himmel.de
http://www.dominik-storr.de

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s