DFB-Fussball: EM…“Deutsche“-National-Mannschaft…ich sehe nur noch schwarz

Der DFB…schon immer Skandal-umwittert und peinlich in seiner Führungsriege….

Kinderschokolade — Nationalmannschaft? Dieses minderwertige Produkt kann ja kaufen

wer keinen Respekt vor seiner Herkunft und seinen Ahnen hat…gemeint sind natürlich nur Deutsche…der Rest kann machen was es will…

Nationalmannschaft—oder Polit-Propaganda? Jedenfalls habe ich keinerlei Bezug zu diesen Spielern, die eigene Länder haben, für die

sie spielen könnten…aber gelockt von Antideutscher Propaganda, einer Menge Geld und schon steckt man sich den Deutsch-Ausweis

grinsend in die  am Hintern befindliche Hosentasche…regelrecht da, wo auch ihre Herz für Deutschland ist: am Arsch…oder?

  Jérôme Boateng-Ghana–in Berlin geboren, na und? wird eine Ziege zur Kuh, nur weil sie im Kuhstall geboren ist?

 Emre Can -als Türke geboren…nur türkische Vorfahren…bis zum 11. Lj Türke…Moslem und laut eigener Aussage mit der Türkei im Herzen

 Shkodran Mustafi-als Albaner geboren…keinerlei deutsche Beziehung

 Antonio Rüdiger—Sierra Leone…sein Vater angeblich Deutscher? Bio-Deutscher? oder lediglich Papier-Deutscher?

wie kann ein angeblicher „Mischling“ nicht nur schwarz, sondern pechschwarz sein, wenn ein Elternteil angeblich ein Weißer ist…

So wird es uns in den Lügenmedien verkauft…..versucht mal mehr über seinen Vater zu erfahren…ein Bild wäre nicht schlecht…

Das aus schwarz gemischt mit weiß genetisch pechschwarz wird…..nach meinen Recherchen mit Hilfe von Genforscher wäre eine

solche Vermischung der Arten mit einem Ergebnis wie bei Antonio zu 99,9 % nicht möglich….

 Sami Khedira-als Tunesier geboren…besitzt die tunesische Staatsangehörigkeit!!!Moslem

 Mesut Özil–als Türke geboren, erst im Jugendalter auf Druck des DFB Papierdeutscher (gegen den Willen des Vaters!) Vater mit ansprechender Geldsumme und zahlreichen Zugeständnissen überzeugt…Moslem…warum überhaupt Stammspieler? Özil ist bestenfalls Durchschnitt.

  Leroy Sané…beide Staatsangehörigkeiten: deutsch und französisch. Vater Senegalese.

Ein gutes Beispiel im Vergleich mit Antonio Leone. Bei Sane ist die Mutter eine Deutsche. Vater ist schwarz—Mutter weiss…Leroy ist???Richtig, ein hübscher Brauner. Ein typischer Mischling…wie die fette grüne Roth es will: ein Braunie!

So will es auch die Genetik!

Es müßte jedem klar sein mit welchen verlogenen Mitteln die Medien arbeiten. Im Fall Antonio ist es gut skizziert: der Vater war niemals ein geborener Deutscher, sein Vater war schwarz…vermutlich sogar pechschwarz.

Eindeutschung…Ausweis-Deutscher

Wird ein Kamel zum Rassepferd nur weil einige Systemlinge ihm ein Schild umhängen mit der Bezeichnung „Pferd“…wird es ein Pferd wenn

die Papiertiger in den Herkunfts-unterlagen vom Kamel nun unter Rasse: „Pferd“ schreiben?

Kann ein Pferd gleichzeitig eine Ziege sein, nur weil es im Ausweis steht? Das gleiche Szenario findet bei der im Grunde nicht möglichen

doppelten Staatsbürgerschaft statt….

 

Gerne sah ich früher Fußball. Freute mich auf EM und WM.

Freute mich auf die deutschen Spitzenfussballer. Uwe Seeler, Beckenbauer, Gerd Müller, Sepp Maier und so weiter.

Deutsche Vornamen, deutsche Nachnamen, deutsche Ahnen. Alles wie ich…nur das sie besser Fussball spielen konnten.

Es waren Deutsche. Wahre Deutsche. Als Deutsche geboren wie schon ihre Ahnen seit Jahrhunderten…zumindest ihre

Eltern waren schon als Deutsche geboren….oder sie kamen aus den deutschen Ostgebieten, die Polen besetzt….

Heute werde ich mir kein Fussballspiele mehr ansehen. Die letzte WM war schon am Rande der Akzeptanz.

Jetzt aber besteht die Mannschaft nahezu nur noch aus gestrickten Papierkätzchen….reine Politpropaganda.

Hoffentlich fliegen sie ganz schnell raus…bevor die Schlafschafe auch diese antideutsche Systempropaganda

verinnerlichen…..

 

 

 

 

Ein Kommentar

  1. Wenn die „Mannschaft“ rausfliegt ist es jetzt schon fester Bestandteil des Ablaufes!
    Meines erachtens steht der „Weltmeister“ der „Europameister“ ja sogar der „Deutsche Meister“ schon vor dem Wettkampf fest. Ich musste mir schon viele male anhören wie das denn gehen soll. “ Dann müssten ja alle Spieler involviert sein“ oder „Wie soll man denn das alles verheimlichen“ Ich werde es niccht wiederholen , aber jeder der auch nur einen Funken an Verstand hat wird sehr schnell fündig und kann kinderleicht Manipulationen aufdecken. So zb. 1978 als Köln Meister wurde, ist da nicht Dortmund mit einem Ergebnis konfrontiert worden was gänzlicherweise ausserhalb der guten Manieren war, um es gelinde auszudrücken. Vielleicht noch der Meisster der Herzen (Jahr unbekannt) aber war es nicht ein sehr , sehr, sehr merkwürdiger Umdstand als Bayern gegen Hamburg (Hamburg????weiss nicht mehr) genau und in den letzten Minuten genau das Geschenk bekam, was denen zum 380.000 Titel verhalf. Zudem sollte man immer bedenken was politisch, speziell in Deutschland, immer passiert ist, wenn wir „Weltmeister“ wurden. Ich meine sie sagen es ja auch unverblümt, so auch 1954, als Deutschland erstmalig Weltmeister wurde. Sagen die Medien denn heute nicht solche Sätze wie:“ Das brauchte Deutschland wieder“ Oder „Deutschland ist wieder wer“ oder „Das wird unserer Wirtschaft einen gehörigen Stoß nach oben verleihen“ Und viel andere Sprüche, an denen man festmachen kann das diese „Sportliche Ereignis“ kein sportliches denn mehr ein politisches Ereignis ist, um die Massen damit lenken zu können. Ich nenne es ein erneutes oder auffrischendes „einschwören auf Deutschland“, die Masse wird damit angetrieben um noch mehr zu schaffen. Dernkt doch nur mal an die Vereinszuwächse wenn Deutschland Meister wird! Fragt doch mal die Fußballfans, wie sie sich fühlen, welchen Auftrieb es schafft und last but not least „vergisst“ mann allzuoft die Misstände im eigenen Land, denn viele Probleme relativieren sich mit dem Erreichen des „Titels“. Und genau das ist das Ziel der Clique, die Masse wieder auf Kurs bringen. Natürlich kann man ja auch diese 4 Wochen nutzen um so ganz nebenher mal Gesetze zu verabschieden während das Volk ausländischen, Deutschen Spielern hinterher eiffert und um sich herum ALLES vergisst. Vielleicht ist es in den unteren Ligen nicht so dramatisch, aber ab der Ersten Mannschaft geht es um was und wenn es um was geht ist es niemals eine Freistunde im Puff denn mehr um Geld und Prestige, und dafür lohnt es sich zu manipulieren. Ach noch was: Wenn mal eine Manipuation aufzufliegen droht nennt man es „Schiedsrichterfehlentscheidung“ die aber weiterhin gilt!!!
    Frank1963

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s