Grenzenlos kriminell: „armer schutzsuchender“ Moslem richtet Massaker an… Antwort

Udo Ulfkotte

Weltweit berichten Medien in diesen Stunden darüber, dass nun auch in Deutschland ein »Schutzsuchender« bei einem Amoklauf wehrlose Menschen enthaupten wollte. Am Tatort floss »eimerweise Blut«. Der Schutzsuchende, ein unbegleiteter minderjähriger Asylant, rief »Allahu Akhbar« und wollte möglichst viele Menschen mit seiner Axt zerhacken.

 

Seit Monaten verschweigen unsere Leitmedien die Massenkriminalität jener Asylanten, welche von der Bundesregierung in Massen unkontrolliert über die Grenzen geschleust wurden. Tag für Tag greifen Schutzsuchende Deutsche an. Wenn Schutzsuchende auf wehrlose Passanten losgehen, dann ist das in deutschen Medien allenfalls eine Randmeldung. Und wenn sie unsere Frauen einfach wie Vieh anfassen, dann ist auch das inzwischen eine ganz alltägliche Erscheinung.

Der Islam-Begründer Mohammed war ganz sicher ein Massenmörder. Heute verehren nicht nur Muslime, sondern auch unsere Politiker und Leitmedien diesen Massaker-Mohammed als großes Vorbild, haben Verständnis für seine barbarischen Taten und nennen seine Ideologie die »Religion des Friedens«.

Und die Anhänger dieses Massenmörders dürfen sogar Versammlungsräume errichten (Moscheen), in denen sie dem Massenmörder Mohammed huldigen.

https://deutschelobby.com/islam-ursprunge-und-fakten/die-islamisierung-ist-ein-genozid-am-deutschen-volk/

Klar ist: Auch in deutschen Moscheen wird wie selbstverständlich ein »Prophet« verehrt, der eben auch ein Massenmörder war. Wir erlauben diese Propaganda und die islamischen Beeinflussungstechniken, die wir als »Missionierung« kennen und auch tolerieren.

Nun haben wir einen solchen weithin hörbaren Knall erlebt. Ein Afghane hat wahllos mit einer Axt auf Menschen eingeschlagen und versucht, den wehrlosen Menschen den Kopf abzuhacken, sie zu enthaupten, so wie es auch der Islam-Gründer Mohammed mit »Ungläubigen« nach allen bekannten Überlieferungen Hundertfach gemacht hat.

 

weiterlesen bei 

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/udo-ulfkotte/grenzenlos-kriminell-schutzsuchender-moslem-richtet-massaker-an.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s