… und wer hat da etwas anderes erwartet, als ein fröhliches „Weiter so!”? Antwort

Von Ulrich Abramowski

Merkel hat sich erklärt…

… und wer hat da etwas anderes erwartet, als ein fröhliches „Weiter so!”?

Ich nicht!

Fehler in aller Öffentlichkeit zu bekennen, dazu gehört Größe und Mut, beides Eigenschaften, die man bei ihr nicht finden wird. Wer aus einem kirchlich-verlogenen Elternhaus stammt, lernt die Unfehlbarkeit von Kindesbeinen an!

Nein, etwas anderes konnte von ihr nicht kommen und deswegen bin ich nicht enttäuscht.

Schlimm sind aber diejenigen, die ihr noch zujubeln und sie unterstützen. Das sind die eigentlichen Verräter des deutschen Volkes! Dieses ekelhaft klebrige Gutmenschen-­Gesindel, das eifrig am eigenen Untergang bastelt und mit dem Finger auf diejenigen zeigt, die um die Zukunft der Menschen in diesem Land besorgt sind und sich nicht mehr mit Banalitäten und Plattitüden abspeisen lassen.

Fast ungehört dabei die Nebensätze ihrer Erklärung – zur Steigerung der Sicherheit „Einsatz von Kräften der Bundeswehr!“ Doch gegen wen? Doch nicht gegen die armen, traumatisierten Flüchtlings-Jugendlichen im Alter von 22 Jahren, die mit Axt und Messer bewaffnet wie im Wilden Westen die Züge überfallen, nicht die depressiven rechtsradikalen Moslems, die in Einkaufszentren Kinder erschießen oder die ebenso frustrierten Selbstmordattentäter, die sich auf Veranstaltungen in die Luft sprengen, um möglichst viele Opfer als Begleitung auf ihrem Weg zu den „himmlischen Huri“ zu haben.

Nein, nicht gegen diese Personen, die sich massenhaft in unserer Gesellschaft mit üblen Absichten eingeschlichen haben, sondern gegen uns Bürger, die gegen diese kriminelle Politik es noch wagen, aufzumucken, soll die Bundeswehr eingesetzt werden, damit jeder Widerstand gegen sie und ihre Politik der gesellschaftlichen Apokalypse ein für allemal unterbunden wird – wenn es sein muss, unter massivem Rechtsbruch und auch blutig.

Nulla salus extra Merkelesiam!

Willkommen in der Diktatur!

.

Frau Merkel hat sich erklärt…

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s