Terror durch Invasoren: Kanzleramt drängt Sicherheitsbehörden zu Vertuschungen

Stefan Schubert

Nach dem islamistischen Axt-Terror von Würzburg und dem ersten islamistischen Selbstmordbombenanschlag durch einen syrischen Asylanten in Ansbach stand das Land still. Die Verunsicherung konnte jeder in seinem persönlichen Umfeld förmlich mit den Händen greifen. Doch statt dass Merkel und ihre Mitstreiter wie angekündigt ihre ideologischen Scheuklappen ablegen und endlich dem Schutz der eigenen Bevölkerung oberste Priorität einräumen, sind jetzt Vertuschungs-Befehle und Maulkorberlässe aus dem Kanzleramt in die Öffentlichkeit geraten.

 

Das durch Merkel grenzenlos gewordene Deutschland wurde zuerst ein Tummelplatz für Kriminelle aus aller Herren Länder. Professionelle Einbrecherbanden aus Georgien reisen ungehindert zur Begehung von schwersten Straftaten nach Deutschland ein. Sollten die Straftäter doch einmal in eine zufällige Polizeikontrolle geraten und ihnen mindestens eine Anzeige wegen unerlaubter Einreise drohen, sagen sie einfach Merkels Zauberspruch auf: »Asyl«, und ihre Überfalltour kann ungehindert fortgesetzt werden.

Im aktuellen Bestseller Grenzenlos kriminell – Was uns Politik und Massenmedien über die Straftaten von Migranten verschweigen ist dieses Versagen dokumentiert und analysiert.

Das Unfassbare an den Zuständen im Land ist, dass das ganze politische Berlin die wahren Zustände kennt, die entsprechenden brisanten Berichte der Chefs der Sicherheitsbehörden jedoch unter Verschluss hält, ihnen obendrein Maulkörbe verpasst und dann vor die Mikrofone ihrer Komplizen tritt, die in anderen Ländern unabhängige, distanzierte und kritische Medien genannt werden, und mit seinen Phrasen die Realitäten verleugnet und jene, die diese trotzdem benennen, diffamiert und gesellschaftlich ausgrenzt.

Duo infernale Merkel-Altmaier

Die dreisten Lügen des voluminösen Mannes aus dem Saarland sind also offensichtlich, nun läge es an den Medien, diese klar als solche zu benennen. Doch nicht so im gleichgeschalteten Merkel-Deutschland 2016.

Und es wird noch schlimmer, nicht nur dass Altmaier diese Lügen, natürlich mit Wissen oder auf direkte Anweisung von Merkel, sonst hätte sie sich ja von den Äußerungen nachträglich distanziert, bundesweit als Schlagzeile in jedes Wohnzimmer transportiert bekommt, jetzt untersagt er auch noch den Behördenchefs, die Bevölkerung vor nächsten Attacken zu warnen.

Manche Behördenleiter widersprachen dem Minister. Die Herkunft Tausender junger Flüchtlinge sei unklar. Etliche seien womöglich im Terrorkampf ausgebildet – und so versiert mit Waffen wie hiesige Polizisten. Altmaier winkte ab.«

Es ist ein Skandal sondergleichen, der in jedem anderen normalen Land der Welt einen medialen Aufschrei, einen sofortigen Rücktritt und wahrscheinlich auch einen Regierungssturz ausgelöst hätte. Merkels Flüchtlingsminister lügt nicht nur wissentlich, sondern verpflichtetSicherheitsbehörden auch noch, sich dem Merkelschen Schweigekartell unterzuordnen.

 kompletter Artikel bei

http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/stefan-schubert/terror-durch-fluechtlinge-kanzleramt-draengt-sicherheitsbehoerden-zu-vertuschungen.html

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s