Muslimischer Doppelmörder in Leipzig: Opfer zerhackt und in See geworfen

Wahrscheinlich heißt es demnächst: war eine Beziehungstat. Würg.

In Leipzig wurden im „Bagger“-See zwei Leichen gefunden. Arme ab, Beine ab, Torso und alles im Wasser versenkt. Der See ist zum Baden gesperrt. Ich war auch oft dort Schwimmen.

Nun wurde ein Tatverdächtiger festgenommen. Ein Tunesier. Die Opfer ebenfalls: Tunesier, Mann und Frau. Zumindest ist das also ein bestialischer Mord im Migrantenmilieu, das steht fest.

Womöglich steckt aber auch die Religion dahinter, der Islam. Die Leipziger Volkszeitung berichtet gerade: „Nach einem Bericht der Sächsischen Zeitung soll die Ehe der beiden Tunesier in der Familie aus religiösen Gründen nicht geduldet worden sein. Die beiden Muslime, die unterschiedlichen islamischen Richtungen angehört haben sollen, flohen dem Bericht zufolge bereits vor mehreren Jahren aus Angst vor den eigenen Verwandten nach Deutschland und beantragten Asyl. Offiziell bestätigt ist das bislang nicht.“

Wurden da also Ungläubige auf Befehl von Allah ihrer „gerechten Strafe“ zugeführt? Ich vermute stark, dass in diese Richtung gar nicht ermittelt wird. Wie beim Würzburger Axtkiller, beim Reutlinger Machetenmörder und beim Ansbacher Selbstmordbomber wird es wieder heißen: Depressionen sind schuld. Oder Beziehungstat, Eifersucht.

Ich könnte kotzen.

Ceterum censeo: Raus mit den Typen. Mittelmeerlänge Abstand.

.

juergenelsaesser.wordpress.com/2016/08/03/muslimischer-doeppelmoerder-in-leipzig-opfer-zerhackt-und-in-see-geworfen/

*** Unterstützt den Kampf von COMPACT gegen die Islamisierung.Abonniert COMPACT-Magazin.***

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s