Frankreich: Mohammedaner fackeln Bus ab 1

image

Der Mob schrie „Allahu Akbar“, stoppte einen Bus und zündete ihn an.

Ein Video aus Frankreich zeigt eine Gruppe von Mohammedanern an einer Bushaltestelle die Fenster eines Busses zerschlagen, die Fahrgäste zwingen auszusteigen und es dann mit einem Molotow-Cocktail in Brand setzen, während alle „Allahu Akbar“ gröhlen.

Der Vorfall ereignete sich am vergangenen Mittwoch in Franc-Moisin, einem Stadtteil von Saint-Denis, einer Stadt mit 109.343 Einwohnern. Dort hatte es in den letzten Monaten bereits Unruhen unter der zumeist mohammedanischen Bevölkerung gegeben.

Le Parisien, einer der wenigen lokalen französischen Zeitungen, die über den Angriff berichteten, zitierte einen örtlichen Bürgermeister der erzählte, dass bereits eine Woche zuvor ein französischer Arbeiter mit einem Molotow-Cocktail angegriffen wurde. „Dieser Akt des Vandalismus am  22. Juli war vorsätzlich und ein versuchter Mord an einem Arbeiter mit einem Molotow-Cocktail“, so Bürgermeister Didier Paillard.

Jetzt wird spekuliert, was die Motive der Muselmänner gewesen sein könnten, die den Arbeiter angriffen und am vergangenen Mittwoch den Bus anzündeten.

.

http://www.schweizmagazin.ch/nachrichten/ausland/27769-Frankreich-Mohammedaner-fackeln-Car.html

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s