…nur mal so, wie sich die AfD zum Positiven wandelt… Positiv im Sinne ihrer Gründer aus den Reihen des Merkelregimes. ..

Mit freundlichen Grüssen Dirk Richter:

Die sind süüüüß, wogegen die sind, kann man vergessen=unwählbar, d.h. sie sind für die NWO, an der Globalisten und Kommunisten beteiligt sind. Die 3. Gruppe der Täter erwähne ich lieber nicht.

—– Original Message —–

Subject: Fw: „AfD-Antifa“ im Kommunalwahlkampf für „unsere jüdischen Mitbürger und Israel“

Na dann viel Spaß…

 ♦ ♦ ♦

Freundeskreis AfD-Rotenburg/Wümme

Am gestrigen 21.7. veröffentlichten die Lokalzeitungen im Landkreis Rotenburg Teile eines offenen Briefes des neuen AfD-Kreisvorsitzenden Wolf Schmidt-Ohmes. Hier der Text des Briefes (leicht gekürzt):

Sehr geehrte AFD-Familie Rotenburg,

nach Überwindung vieler Hindernisse, ist es nun endlich soweit. Wir haben, alle gemeinsam, den AFD-Kreisverband Rotenburg/Wümme gegründet. Etwa ein Jahr intensiver Arbeit und Vorbereitung waren notwendig, um unserer politischen Arbeit im Landkreis Rotenburg, einen seriösen und tragfähigen Rahmen zu geben. […]

Auf dieser Grundlage nun muss es unsere Arbeit in den nächsten Wochen und Monaten sein, uns intensiv damit zu beschäftigen, über die bevorstehende Kommunalwahl eine starke Stimme in Gemeinde-, Samtgemeinde- und Stadträten sowie im Kreistag zu werden. Den Anfang hierfür haben die Mitglieder schon gemacht welche sich in großer Zahl als Kandidaten zur Verfügung gestellt haben. Herzlichen Dank dafür. Mein Dank gilt auch den Mitgliedern und auch den Nichtmitgliedern, welche uns durch finanzielle Zuwendungen unterstützen.

Erlauben sie mir nun bitte, ein paar grundsätzliche Punkte zu umschreiben, ohne die eine vernünftige Kreisverbandsarbeit in Rotenburg nicht möglich sein wird:

– Rechtsextremistische Einstellung und Äusserungen lassen wir nicht zu.
Antisemitische Einstellung und Äusserungen lassen wir nicht zu..(warum? sind Semiten heilig? Jesus war anderer Meinung)
– Fremdenfeindlichen und ausländerfeindlichen Hass lassen wir nicht zu.

Wir wollen Politik machen, die realistisch ist. Dabei ist die Erkenntnis, dass wir verfehlte Politik aus den vergangenen 30-40 Jahren nicht völlig zurückdrehen können, Voraussetzung. Aber wir wollen dafür sorgen, dass die Umerziehungspolitik der deutschen Bevölkerung in Richtung Links endlich gestoppt wird. Es ist erschreckend, wie unsere Traditionen zerstört werden und damit unsere Lebensqualität immer weiter sinkt.

Wir wollen auch nicht, dass unsere Kinder zu meinungslosen Zombies und Fachidioten erzogen und ausgebildet werden. Was unseren Kindern derzeit in Kitas, Schulen und Universitäten geboten wird, ist teilweise unerträglich. Damit wollen wir Schluss machen und auf eine ordentliche Familien- und Bildungspolitik hinarbeiten.

Uns ist nicht eine deutsche Vormachtstellung in Europa und der Welt wichtig sondern ein gutes nachbarschaftliches Verhältnis zu anderen Nationen.

Was mich persönlich beunruhigt, ist die Situation unserer jüdischen Mitbürger. Wenn die Islamisierung in Deutschland anhält, haben wir bald in Berlin und anderen Großstädten einen -Gazastreifen 2-. Wollen wir dies wirklich zulassen und noch forcieren? Wir haben mit Millionen Deutschen in jahrzehntelanger Bestrebung darauf hin gearbeitet, ein vertrauensvolles Verhältnis zu unseren jüdischen Mitbürgern und Israel zu schaffen. Wollen wir es vor diesem Hintergrund zulassen, dass nun über Dritte, der Antisemitismus bei uns wieder Einzug hält? Ganz sicher nicht. Es ist an den muslimischen Verbänden in unserem Land, sich hier endlich klar zu positionieren. […]

In diesem Sinne wünsche ich uns eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit in unserem Kreisverband und einen von Erfolg gekrönten Kommunalwahlkampf.

Empfehle mich mit freundlichen Grüßen,
Ihr/Euer

Wolf Schmidt-Ohmes
Kreisvorsitzender KV-ROW

https://www.facebook.com/fkafdrow/posts/1571131519849856:0

.♦ ♦ ♦

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s