Schlagzeile… „Liebe Asylbewerber, nehmt Euch unsere Frauen, wo immer Ihr sie findet“ …“Wer seine Frau verteidigt, verübt Selbstjustiz! „

Hamburger Morgenpost

Posted: 28 Aug 2016 01:37 AM PDT

Von Thomas Böhm

Jeder normale Mensch, dem man noch nicht auf politisch korrekte Weise natürliche Instinkte und Reflexe aberzogen hat, verteidigt sich, selbstverständlich auch seine Familie, wenn diese angegriffen wird.

Das ist in heutiger Zeit, in der jeden Tag und fast überall und zu jeder Zeit Frauen und Mädchen von Reisenden überfallen, belästigt und gar vergewaltigt werden, überlebensnotwendig – wie wieder ein Beispiel aus Hamburg zeigt.

Ein somalischer Sittenstrolch soll in St. Georg einer Frau an den Hintern gefasst und am Busen gegrabscht haben.

Ein klarer Fall von einem „Zwischen-die-Beine-Tritt“, Knast und Abschiebung also. Aber der Ehegatte der geschändeten Frau war gnädig und nockte den perversen Angreifer nur aus.

Dieser stürzte zu Boden und biss von dort noch mal in die Beine der Frau, bevor er dann angeblich in Ohnmacht fiel.

Jetzt werden der mutige Familienvater und seine Söhne wegen schwerer Körperverletzung vor Gericht gezerrt und die „Hamburger Morgenpost“ nennt den notwendigen Schlag gegen den Somalier „Selbstjustiz“!

Hätten es die „Dreckschleuder“ in der Redaktion vielleicht lieber gesehen, der Mann hätte dem Perversen applaudiert, während dieser seine Frau befingert?

Wir werden wohl demnächst Schlagzeilen wie „Liebe Asylbewerber, nehmt Euch unsere Frauen, wo immer Ihr sie findet“ lesen müssen.

Wer solche Zeitungen wie die „Hamburger Morgenpost“ hat, muss sich nicht wundern, dass sämtliche Sittenstrolche dieser Welt Deutschland als ihr neues Paradies betrachten.

Quelle: http://www.mopo.de/hamburg/polizei/st–georg-grapscher-wird-verpruegelt—und-faellt-in-ohnmacht–24650448

.

wenn solche Meldungen nicht ausreichen den Volkszorn massiv zu erregen…..dann kann ich auch versuchen Feuer nur mit Wasser zu machen.

Die Redakteure der Morgenpost gehören verprügelt….das Gericht und deren Machenschaften offen-gelegt, belagert, Massendemonstrationen

und das Wichtigste:

sich weder von Zeitungsschreibern Medienhuren oder System-Justiz beeinflussen lassen:

Jetzt erst recht….mit aller Kraft….ohne Wenn und Aber!

Friedlich läuft schon lange nichts mehr.

Wir müssen zurück in das AT: Auge um Auge…das Recht auf Verteidigung seiner Familie und Landsleute und seiner Heimat…

Für das NT ist leider nur noch wenig Platz……

 

8 Kommentare

  1. Liebe Asylbewerber. Bitte nehmt euch doch Frau A.Merkel vor und last eure Triebe aus,sowie an allen Parteigenossinnen Deutschlands. Die Euch Herzlich willkommen heißen, brauch das und vorder es.Sie möchten mal richtig ran genommen werden weil ihre Männer die Schlappschwänze und alles ja Sager, es ihnen nicht besorgen können.Warum vergeht ihr Euch an Menschen die dafür keine Vorlieben Zeigen.

    Gefällt mir

  2. Wir haben viel Wald,einen Finger an meine Familie oder mich.Maas Göppels.,Merkel und Schergen…fpr euch ist ENDE!!Malocher…..mich interressiert es eine scheiße was die angeblichen alliierten Bastarde und Kriegstreiber festlegen.Steht endlich alle auf auch wenn es Tote gibt.Die wird es geben aber euch muss endlich ins Hirn das wir alle zusammen die Übermacht sind!!!

    Gefällt mir

  3. Da gibt es keine Frage mehr, wer sich als Kanake an deutschen Frauen und Kindern vergreift egal auf welche Art gehört an den nächsten Baum oder Laternenmast und dazu gehörig die, die dieses ermöglicht haben siehe Firma Kanzleramt aber des deutschen Volkes Wut kocht bereits über und es ist durchaus davon auszugehen, dass das Fass in Kürze nicht nur überläuft sondern platzt und das wissen auch die Volks- und Hochverräter im KA und bereiten sich auf die Revolution gegen sich vor siehe Anwesen für Jüdin Merkel in Paraguay, für Stinkefinger Gabriel in Chile, Trainingseinheiten alias FalseFlag in München, Ansbach etc., BW-Einsatz im Inland, Vorratsanregung pp. Zu- und Einwanderer auch irrtümlich Flüchtlinge genannt n Millionenstärke als Invasionsarmee usw. im Klartext, Die selbsternannte Obrigkeit schlottert vor Schiss dass das deutsche Volk sich unkontrolliert bewaffnet, das ohnehin bereits geschieht und der Sturm auf die Machtzentralen schon Heute oder Morgen beginnt und gnadenlos abgerechnet wird und Respekt dem Herrn und seien Söhnen aber Tod der Firma Amtgericht incl. seinen Schergen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s