Seehofer kündigt wichtige Entscheidungen für Deutschland an….hoher Anteil an AfD-Wählern signalisiert Bereitschaft zur Wahl der CSU, wenn diese Deutschland-weit antritt… 2

der bayrische Ministerpräsident Seehofer hat mehrere Termine im Herbst abgesagt, weil wichtige innenpolitische Entscheidungen anstehen, die seine Anwesenheit in Bayern und Deutschland nötig machten. Seehofer nimmt nicht an einer Oktoberfest-Veranstaltung in Berlin teil und sagte eine Reise nach Moskau ab.

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer. (Foto: dpa)

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) hat wegen der innenpolitischen Lage in Deutschland seine für Anfang Oktober geplante Russlandreise auf einen nicht genannten Termin verschoben, berichtet die Nachrichtenagentur AFP. „Aufgrund der innenpolitischen Situation und wichtiger anstehender politischer Entscheidungen, die seine Anwesenheit in Bayern und Deutschland erforderlich machen, hat sich der Ministerpräsident für eine Verschiebung der Reise entschieden“, erklärte die bayerische Staatskanzlei am Dienstag in München.

Seehofer habe sein Kabinett darüber informiert. Um welche wichtigen politischen Entscheidungen es geht, wurde nicht mitgeteilt. Der Ministerpräsident und CSU-Vorsitzende sagte gleichzeitig seine Teilnahme am für Mittwochabend bevorstehenden Auftakt zum Münchener Oktoberfest in der bayerischen Vertretung in Berlin ab. Hier lässt sich Seehofer von seiner stellvertretenden Ministerpräsidentin Ilse Aigner (CSU) vertreten.

Seehofer hatte nach der Wahlschlappe der CDU in Mecklenburg-Vorpommern Alarm geschlagen und die Lage für die Union als „höchst bedrohlich“ beschrieben. In der Süddeutschen Zeitung forderte er bis Oktober Entscheidungen bei den Themen Steuern, innere Sicherheit, Rente und Zuwanderung. In Moskau wollte Seehofer auch Russlands Präsidenten Wladimir Putin treffen. Laut Staatskanzlei hat die Reise weiter eine hohe Bedeutung für Bayern, sie werde nachgeholt.

Zuletzt hatte sich die CDU in ihrer Unterstützung für Angela Merkel sehr zurückgehalten. Die Tatsache, dass die Union in Mecklenburg-Vorpommern von der AfD auf den dritten Platz verdrängt wurde, hat in München Bestürzung ausgelöst. Es ist unklar, ob die CSU mit einem eigenen Kandidaten in die Bundestagswahl zieht – oder aber sogar bundesweit antritt. Solche Gedankenspiele war bereits am Wahlabend von der ARD aufgebracht worden, die eine Grafik zeigte, in der ein hoher Anteil an AfD-Wählern Bereitschaft zur Wahl der CSU signalisiert haben soll.

deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/09/06/seehofer-kuendigt-wichtige-innenpolitische-entscheidungen-fuer-deutschland-an/

.

ja, wenn das mit dem Auszählungs-Betrug nicht mehr

so klappt, weil viele misstrauisch geworden sind,

dann muss das System den nächsten Plan aus der Tasche ziehen,

es steht wohl ausser Frage das die CSU als rein bayerische Partei keine Ambitionen für eine eigene Kanzlerwahl

hat…..aber die CSU gilt als konservativer und rechter als die CDU….die ja Dank Merkels Plan seit Kindestagen nur 

noch eine Farce ist ….obwohl Grüne und SPD viel schlimmer sind…die Grünen sind in MV raus…das muss überall passieren.

Aber ändern würde es auch nichts…bleiben doch dem System immer noch genug Koalitionspartner…

Wie gesagt:

einzig ein Wahlausgang bei der die NPD (oder PRO) 6% erhalten und die AfD 40%….würde zu einem knappen Sieg reichen…

aber: die AfD hat keine Eier in den Hosen…sie hat Angst als rechts diffamiert zu werden…das ist ihr wichtiger als 

das Volk….eine Koalition AfD mit NPD oder PRO wird es nicht geben…..ein Resultat mit 50 % für die AfD wird es nicht geben…

Also…..wird sich nichts ändern…nur wir, das Deutsche Volk, kann durch eine Revolte das System brechen…

europaweite Revolten…..

Wiggerl

 

2 Kommentare

  1. Das ist alles nur ein weiteres Possenspiel im Kasperle Theater auf den Brettern der Politik . Wenn dieser bayrische Räuberhauptmann vor strammen Lederhosen gegen die Hexe Merkel Hiebe austeilt, aber auf der Parteibühne von einer exzellenten Kanzlerin faselt, ja mei, wo bleibt da die Glaubwürdigkeit ? Da ist jede nicht ansprechbare Bierleiche auf dem Münchner Oktoberfest standfester, selbst in ausgestreckter Querlage. Und die AfD, nein Danke , (A)ngst (f)ührt zur (D)emut vor den Altlastpolitikern. Die könnten sie in die rechte Ecke schupsen. Wie immer, da schreit einer laut : Rechts- und alle springen vor Schreck in die Büsche. Als er aber seine Satz laut vollendet : Rechts gibt es Freibier ! – da drängen alle an die besten Plätze. Also ein letztes Prost auf die Bundespolitiker, aber wirklich das aller Letzte. Dann Abmarsch zum Entzug, vom politischen Entzug, trinken dürfen sie weiter- auf eigene Rechnung, bis zum Einsammeln der letzten Bier – Leichen.

    Ganglerie

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s