Gerard Menuhin unterstützt Ursula Haverbeck…Kontakt mit TK1813 und NetzwerkgegenAntideutsche…. 2

persönlich von Gerard Menuhin:

Sehr geehrte Frau Böhm,

Sich als unerfahrene 38-Jährige anzumassen, eine 87-jährigen gebildete Frau, die nach reiflicher Überlegung Ihre Meinung ausspricht, zu belehren, sie sei uneinsichtig und habe „keine Chance auf Besserung“, beweist einen erschreckenden Mangel an Einsicht.

Frau Haverbeck ist nicht nur eine Dame, die altersmässig Ihre Grossmutter sein könnte, sondern sie hat eine Fülle an Erfahrung und Weisheit während ihres Leben gesammelt, die Sie nie erfahren werden.

Ich nehme an, Sie haben eine Mutter und eine Grossmutter. Hat Ihre Mutter Ihnen denn nicht beigebracht, Respekt für ältere Menschen zu zeigen, die begreiflicherweise mehr wissen als Sie?

Haben Sie nie Ihre Grossmutter gefragt, wie es damals war, vor dem Krieg?

Aber vor allem fragen Sie sich selbst in aller Ruhe, wenn Sie die Eigenverantwortung dazu besitzen und wenn Sie überhaupt fähig sind, den gesunden Menschenverstand einzuschalten, ob Deutsche dieser Generation oder Deutsche ganz allgemein Barbaren gewesen sein könnten.

Haben Sie keinen Stolz, Deutsche zu sein? Wenn nicht, treten Sie doch als Richterin ab. Als Umerzogene ist Ihr Platz bestimmt nicht im Gerichtsaal, wo Sie über ehrenswerte Deutsche richten und Unheil bringen.

Mit freundlichen Grüssen

Gerard Menuhin

.

unsere Antwort und Angaben von über 100 Unterstützern

 

Betreff: Herr Menuhin und Frau Haverbeck haben unsere Unterstützung! Prozess 2 Ds-21 Js 192/16-716/16

 

 Sehr geehrte Frau Böhm,

den Aussagen von Gerard Menuhin möchten wir uns anschließen. Voll und ganz. Dem ist nichts hinzuzufügen. Wenn Sie ihm jedoch auf seine Fragen:

Hat Ihre Mutter Ihnen denn nicht beigebracht, Respekt für ältere Menschen zu zeigen, die begreiflicherweise mehr wissen als Sie?

Haben Sie keinen Stolz, Deutsche zu sein?

antworten, nehmen Sie uns alle in Kopie. Auch Frau Haverbeck werden wir informieren.

 

Sehr geehrter Herr Menuhin,

vielen Dank für diese wichtigen Worte.

Gruß

Iris Jahnke

TK 1813, Boizenburg/Elbe in Mecklenburg

ebenso NetzwerkgegenAntideutsche

.

ePost:     g.menuhin@gmail.com

poststelle@ag-detmold.nrw.de   Richterin

Ursula Haverbeck

erreichbar über folgende Mailadresse:  Annelore.Guenther@gmx.de

.

wer sich anschließen möchte, es wäre schon sehr wichtig bei diesem „Kern aller Probleme“,
kann den in blau verfassten Text übernehmen, der bereits von rund 100 TK-Mitgliedern unterschrieben wurde.
Selbstverständlich sind eigene Texte genauso willkommen.

Ich bedanke mich im Voraus.

Wiggerl

 

2 Kommentare

  1. Jetzt wissen wir endgültig, dass die Justiz anderen Richtlinien verpflichtet ist, als gesunder Menschenverstand. Herr Menuhin hat als allererstes Frau Haverbeck an die Stelle gesetzt, die ihr gebührt. Das gleiche machte er mit Frau Beck. Fehlurteil, Revision? Um Gottes Willen, das würde diese Bananenrepublik zum Einsturz bringen!

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s