Kopp-Verlag…keine Newsletter mehr? 9

Servus,

mir ist aufgefallen das der Kopp-Verlag, Kopp-online, seit geraumer Zeit keine Newsletter mehr verschickt.

Mit der Ausnahme von Vorstellung neuer Bücher und Produkte.

Keine Meldungen aus aller Welt mehr.

Zwar bringt die Kopp-online-Seite noch Nachrichten….aber die Einstellung des Newsletters ist bedenklich

und die Verbreitung von Nachrichten deutlich eingeschränkt.

Wer weiss näheres über den „Kopp-Newsletter“?

Wiggerl

 

9 Kommentare

  1. Mich wundert es auch. Las jeden morgen über die Newsletter das was mich interessierte sie haben eine Telefonnr. Im Impressum ruft an und fragt nach. Schätze die Zeitung auch wenn sie sich in letzter zeit zuviel mit der FAZ herumschlägt. Mich mögen auch nicht viele sie sollte es mache wie ich. Mir ist es gänzlich egal wie man über mich denkt und einfach sein eigenes Ding weitermachen.
    Vielleicht hat da auch der staat seine korrupten Deutchhassergriffel drin.
    Ein besorgter Leser.

    Gefällt mir

  2. PS. Da muss was anderes hinter stecken. Der Bericht von „Honigmann“ zu dieser Angelegenheit ist auch nicht zugänglich ! „Fehler 404“

    Gefällt mir

  3. Vor diesem einschneidenden Schritt hätte Kopp frühzeitig warnen können !
    Ich habe die Seite immer gelesen, aber keine Mitteilung finden können.
    Da muss was anderes hinter stecken.

    Gefällt mir

  4. Servus. Hab da mal nachgefragt.

    Lieber Herr Sergel,

    vielen Dank für Ihr Interesse an Kopp Online.

    Den redaktionellen Teil von Kopp Online mussten wir einstellen. Obwohl das Interesse an Kopp Online überwältigend groß war (in der Spitze weit über 600.000 Besucher pro Tag) hat uns leider die Unterstützung unserer Leser gefehlt. Trotz zahlreicher Aufrufe haben wir in den vergangenen 12 Monaten nur 6.000 EUR an Spenden erhalten. Das reicht nicht einmal um die Seite eine Woche lang in der gewohnten Qualität zu betreiben.

    Auch die Unterstützung durch Buchkäufe ging, trotz zunehmender Leserzahl, immer weiter zurück: http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/michael-morris/wer-soll-das-bezahlen-lass-deinen-worten-taten-folgen-.html Ganz offensichtlich hat der weitaus größte Teil unserer Leser lieber einem amerikanischen Großkonzern seine Unterstützung durch Buchkäufe zukommen lassen.

    Da auch der Kopp Verlag, seine Mitarbeiter und Autoren ihre Arbeit auf Dauer nicht verschenken können, wurde dieser Schritt leider unausweichlich.

    Mit der Bitte um Ihr Verständnis und mit besten Grüßen aus Rottenburg

    Gefällt mir

  5. Hallo!
    Laut der Nachricht, die ich auf Nachfrage von der Facebook-Seite erhielt, befindet man sich lediglich in einer Umstrukturierung. Sobald das abgeschlossen ist, wird es wieder Artikel und wahrscheinlich auch Newsletter geben.

    Ich hoffe es doch sehr.

    Viele Grüße

    Gefällt mir

  6. Hallo,
    ja as fiel mir auch auf bekomme wie u schreibst auch immer nur Buchvorstellungen weiß aber auch nichts näheres….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s