Serie von sexuellen Übergriffen durch Ausländer reißt nicht ab Antwort

Sexuelle Gewalt gegen Frauen (Symbolbild) Foto: picture alliance / PIXSELL

Die Serie von sexuellen Übergriffen auf Mädchen und Frauen durch Ausländer reißt nicht ab. Am vergangenen Wochenende hat es erneut zahlreiche Fälle gegeben. Die JUNGE FREIHEIT dokumentiert eine Auswahl davon.

Betrunkener Syrer vergeht sich an 17jähriger

In der Nacht zu Sonntag hat ein Asylbewerber ein Mädchen aus dem niedersächsischen Lüneburg sexuell belästigt. Der 19 Jahre alte Syrer sprach das 17jährige Mädchen an, woraufhin es flüchtete. Jedoch verfolgte der Täter das Opfer und berührte es anschließend „unsittlich“, wie die Polizei berichtete.

Da mehrere Beamte aufgrund eines anderen Einsatzes gerade in Tatortnähe waren, konnten sie den alkoholisierten Syrer trotz Widerstands festnehmen. Er wurde in die Ausnüchterungszelle gebracht. Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein.

Afghane fordert Frau zum Oralverkehr auf

Ein junger Mann hat in der Nacht auf Sonntag eine 21 Jahre alte Frau in Stuttgart am Gesäß berührt und forderte sie durch Gesten zum Oralverkehr auf. Laut Polizei ignorierten die Frau und ihr Begleiter den Mann zunächst.

Als der 21jährige aber erneut auf die Frau zuging, schritten Passanten ein und hielten den Mann fest. Auf Nachfrage der JF teilte die Polizei mit, daß es sich bei dem Mann um einen „sturzbetrunkenen Afghanen“ handelte, der eine Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen mußte. Gegen ihn wird nun wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage ermittelt.

Einwanderergruppe belästigt Mädchen

Drei Einwanderer aus Syrien und Irak haben am Sonntag nachmittag im sauerländischen Meschede drei Mädchen belästigt. Die jungen Frauen hielten sich in einer Fußgängerzone auf. „Als sich eine Gruppe von jungen Zuwanderungen näherte, suchte ein 16jähriger die körperliche Nähe der Mädchen und kam ihnen sehr nah“, teilte die Polizei mit.

Zwei weitere minderjährige Ausländer beleidigten die Mädchen und pöbelten. Als die Opfer mit der Polizei drohten, wurden sie von den Einwanderern beschimpft. Nach einer Fahndung stellten Beamte die Gruppe und nahm zwei der Jugendlichen aufgrund fehlender Ausweisdokumente mit auf die Wache. Nachdem ihre Personalien geklärt waren, wurden sie von ihren Eltern abgeholt.

Syrer sollen Mädchen an den Po gefaßt haben

Einheimische wehren sich immer häufiger…

Die Schweriner Polizei hat am späten Sonntag nachmittag eine Schlägerei zwischen Syrern und Einheimischen verhindert. Hintergrund des Streits sollen mehrere sexuelle Belästigungen auf einer Geburtstagsfeier gewesen sein. Laut Zeugen hätten die Syrer auf der Feier mehreren Mädchen an den Po gefaßt, woraufhin es zu einer Rangelei gekommen sein soll.

Dieselben Syrer trafen sich laut Polizei am Sonntag in der gleichen Straße, woraufhin eine Anwohnerin den Notruf verständigte. Die Beamten nahmen zwei Strafanzeigen zu den Vorfällen am Vortag auf.

Dunkelhäutige Männer begrapschen junge Frau

Zwei Neger haben am Sonntag morgen in Rostock eine junge Frau verfolgt und begrapscht. Die 23jährige war auf dem Heimweg nach einem Diskobesuch, als die beiden Männer sich der Frau näherten und an die Brust faßten, wie die Polizei mitteilte. Der Frau gelang es, eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife auf sich aufmerksam zu machen.

Die verdächtigen Männer flüchteten in der Zwischenzeit. Einer von beiden konnte nach einem Zeugenhinweis wenig später festgenommen werden. Nachdem die Kriminalpolizei Ermittlungen wegen des Verdachts der sexuellen Nötigung aufgenommen hatte, zog die Frau ihre Anzeige zurück, da alle Beteiligten betrunken gewesen seien, wie eine Polizeisprecherin auf JF-Nachfrage mitteilte. Bei dem Festgenommenen handelte es sich um einen Somalier.

Türke versucht 21jährige zu vergewaltigen

Auf dem Oktoberfest in München hat die Polizei am Sonnabend eine Vergewaltigung verhindert. Die Beamten beobachteten ein vermeintlich küssendes Pärchen auf einer Wiese. Den Polizisten kam die Situation nach eignen Angaben jedoch „seltsam“ vor, weshalb sie kurze Zeit später noch einmal an der Stelle vorbeischauten.

Die 21 Jahre alte Koreanerin war inzwischen unterhalb der Hüfte entblößt. Die Polizisten zogen den Mann, einen 32 Jahre alten Türken, von der Frau weg. Der Mann wurde verhaftet. Gegen ihn wird nun wegen versuchter sexueller Nötigung und versuchten sexuellen Mißbrauchs einer widerstandsunfähigen Person ermittelt.

jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/serie-von-sexuellen-uebergriffen-durch-auslaender-reisst-nicht-ab/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s