syrischer Moslem: Kinder aus Fenster geworfen, um Frau zu bestrafen weil sie eine westliche Lebensweise wollte

In dieser Flüchtlingsunterkunft in Lohmar hat sich das Drama ereignet. (Bild: APA/dpa/Jens Kleinert)

In dieser Invasoren-Unterkunft in Lohmar hat sich das Drama ereignet.

Ein syrischer Moslem muss sich derzeit vor dem Landgericht Bonn wegen versuchten Mordes an seinen drei kleinen Kindern verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm vor, die Kinder aus dem Fenster geworfen zu haben, um seine Frau für ihre „westliche Lebensweise“ zu bestrafen. Die Frau habe sich in Deutschland nicht mehr alles von ihm gefallen lassen wollen, hieß es zum Prozessauftakt am Dienstag.

Das Drama hatte sich am 1. Februar in einer Flüchtlingsunterkunft im nordrhein-westfälischen Lohmar bei Bonn ereignet. Die älteste Tochter wurde durch den Sturz aus dem Küchenfenster im ersten Stock lebensgefährlich verletzt. Das sieben Jahre alte Mädchen erlitt unter anderem einen Schädelbruch und Hirnblutungen. Der fünfjährige Sohn, der durch das Badezimmerfenster geworfen wurde, brach sich mehrfach den Arm und zog sich eine Schädeldachfraktur zu. Die jüngste Tochter erst ein Jahr alt hatte Glück, weil sie auf ihrem Bruder aufkam. Sie erlitt leichtere Verletzungen.

Er ist illegal hier. Vorher war er bereits in Türkei, Bulgarien und Frankreich…also Länder in denen er Asyl beantragen konnte. Nach Deutschland hätte er somit nicht einreisen dürfen!!!

 krone.at/nachrichten/kinder-aus-fenster-geworfen-um-frau-zu-bestrafen-syrer-vor-gericht-story-530491?utm_source=krone.at&utm_medium=RSS-Feed&utm_campaign=Nachrichten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s