Jung, männlich, aggressiv und geil: 20 Millionen Afrikaner auf dem Weg nach Europa 3

 

Alarm: Jetzt kommt die zweite Welle der Massenzuwanderung, Angela Merkels schwarze „Fach-Neger“… Wenn jetzt der neue Füchtlingstsunami aus dem schwarzen Kontinent kommt, kann es nur eine Antwort geben: Grenzen dicht! Jung, männlich, aggressiv und geil abobanner_jetzt-abonnieren

_ von Jürgen Elsässer

Die Sexkrawalle in der Kölner Silvesternacht waren nur ein Vorgeschmack: Die Täter kamen zumeist aus Afrika –

+++

Die über eintausend sexuellen Übergriffe auf der Kölner Domplatte waren nicht das Werk irgendwelcher Männer und auch nicht irgendwelcher Ausländer. Sie wurden fast ausschließlich von einer speziellen Migrantengruppe begangen. Die polizeilichen Erkenntnisse fasste der Stern bereits im Januar zusammen: „ Unter den Tatverdächtigen der Silvesternacht sind hauptsächlich Jugendliche und junge Männer aus Nordafrika, darunter stellen Marokkaner die höchste Zahl.“

Alarmierend ist, dass die rot-grüne Landesregierung von Nordrhein-Westfalen (NRW) bereits vorab von den Sexkriminellen Kenntnis hatte – aber alle Warnungen in den Wind schlug. Dies wurde Ende August im Untersuchungsausschuss des Düsseldorfer Landtages von einem Zeugen bestätigt, der über jeden Zweifel erhaben ist: Gerd Bollermann ist Mitglied der SPD und war als langjähriger Regierungspräsident in Arnsberg bis August 2015 in führender Funktion bei der Flüchtlingsunterbringung. Er sagte aus, dass

(…).“

juergenelsaesser.wordpress.com/2016/10/06/jung-maennlich-aggressiv-und-geil-20-millionen-afrikaner-auf-dem-weg-nach-europa/

 

3 Kommentare

  1. Pingback: Jung, männlich, aggressiv und geil: 20 Millionen Afrikaner auf dem Weg nach Europa « deutschelobby | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s