Somalier richtet Blutbad im Altenheim an! – „Der tägliche Wahn“, Ausgabe 23.10.2016 1

Neuenhaus

Ein 18-Jähriger soll in einem Altenheim in Niedersachsen eine 87 Jahre alte Frau umgebracht haben. Der mutmaßliche Täter sei am Samstag festgenommen worden, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Osnabrück, Alexander Retemeyer.

Die Tat ereignete sich nach Angaben Retemeyers am Samstagmorgen in Neuenhaus. Mitarbeiter des Altenheims hätten die leblose Frau gefunden. „Es wurde starke Gewalt auf sie ausgeübt, alles war voll Blut“, sagte der Staatsanwalt…

Was der junge Mann in dem Altenheim wollte, sei noch nicht bekannt. Er soll am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt werden. Der Leichnam der 87-Jährigen wird am Sonntag in Oldenburg obduziert.

Nach Informationen der „Grafschafter Nachrichten“ bewohnte die 87-Jährige mit ihrem Ehemann ein Doppelzimmer im Altenheim. Bei dem mutmaßlichen Täter soll es sich um einen Somalier handeln…

http://www.mz-web.de/panorama/blutbad-in-niedersachsen-18-jaehriger-soll-seniorin-in-altenheim-getoetet-haben-24958522

Garmisch-Partenkirchen

Grundschüler der 4. Klasse in Garmisch-Partenkirchen sollen von Lehrern dazu „gezwungen“ worden sein, das islamische Glaubensbekenntnis auswendig zu lernen und vorzutragen.

Aufgedeckt hat das ein verärgerter Vater einer Tochter, die ihren Eltern davon berichtete. Die Grundschüler sollten die Sure abwechselnd in arabischer und deutscher Sprache, Zeile für Zeile im ökumenischen Gottesdienst vorlesen.

Politiker protestieren

Seit der Unterrichtsinhalt heftig in der Öffentlichkeit diskutiert wird, stehen nun auch Schule und zuständige Lehrpersonen im Kreuzfeuer zahlreicher Kritiker solcher Unterrichtsmethoden.

Politische Vertreter diverser Parteien und Verbände kündigten bereits an, mit allen Mitteln gegen die Verantwortlichen vorgehen zu wollen…

http://www.unsertirol24.com/2016/10/20/schueler-muessen-allahu-akbar-vortragen/

Herford

Polizisten und Sicherheitsleute bewachen das Rathaus. Ein 31-Jähriger hat dort wiederholt randaliert und Mitarbeiter bedroht – einen sogar mit dem Tod. Ein Beamte soll einen Faustschlag ins Gesicht bekommen haben.

Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung, Bedrohung, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch. Bei dem mutmaßlichen Täter soll es sich um einen Flüchtling handeln, der seit drei Jahren in Herford geduldet ist. Er soll polizeibekannt sein. An mehreren Orten in der Innenstadt soll er bereits für Ärger gesorgt haben. In sämtlichen Behörden der Stadt soll er keinen Zutritt mehr haben…

Die Frage, warum er trotz zahlreicher Straftaten immer noch auf freiem Fuß ist, konnte weder die Polizei noch die Stadt Herford beantworten. Im Moment scheint es nicht möglich, den Mann im beschleunigten Verfahren in Haft zu bringen…

http://www.westfalen-blatt.de/OWL/Lokales/Kreis-Herford/Herford/2574031-31-jaehriger-Randalierer-bedroht-und-verletzt-Mitarbeiter-Security-laeuft-Patrouille-Polizisten-bewachen-das-Rathaus

Berlin 

In den letzten Wochen hat es in der Regierung Diskussionen rund um ein Vollverschleierungsverbot in der Öffentlichkeit gegeben. 

Nun plant die Bundesregierung tatsächlich ein Burka-Verbot, nämlich für alle Beamten. So berichtet der Spiegel, dass religiöse Kleidungsstücke wie Nikab oder Burka bei Staatsdienern tabu sein sollen…

https://www.tag24.de/nachrichten/berlin-burka-verbot-beamte-regierung-vollverschleierung-nihab-175083

Leipzig 

In Leipzig haben am Donnerstag zwei Afghanen heftig miteinander gestritten. Der Zwist geschah auf der Jahnallee in Höhe der Haltestelle am Waldplatz. Dabei kam es zu einer Rangelei.

Die Polizei berichtet, dass der 25-Jährige den 17 Jahre alten Afghanen am Hals packte und sich am Ohr des Anderen vergriff. Ein Zeuge trennte die beiden Streithähne jedoch durch beherztes Eingreifen. Doch wenig später kam der ältere Streiter mit einer Eisenstange vorbei und attackierte den Jüngeren erneut…

https://www.tag24.de/nachrichten/leipzig-streit-rangelei-jahnallee-afghanen-eisenstange-attacke-angriff-175068

Heilbronn

Drei Unbekannte griffen eine Zehnjährige am Donnerstagmittag in der Weinsberger Straße in Heilbronn an. Das Mädchen war auf dem Heimweg, als ihr drei mit Skimasken maskierte Jugendliche begegneten. Grundlos fingen die Unbekannten an, das Kind zu treten und festzuhalten, bis es sich losreißen konnte und nach Hause lief. Bei dem Angriff wurde die Zehnjährige leicht verletzt. Die Täter trugen schwarze und blaue Regenjacken und unterhielten sich untereinander vermutlich auf Türkisch…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/3462650

Kaiserslautern 

Eine junge Frau ist am Donnerstagvormittag im Gersweilerweg von einem Unbekannten belästigt worden. Die 24-Jährige war gegen 10 Uhr zu Fuß unterwegs und wurde dabei von einem Radfahrer überholt. Der Mann stoppte hinter einem am Straßenrand stehenden Transporter eines Paketdienstes. Als die Geschädigte die Stelle passiert, sprang er hervor und schlug ihr mit der Hand heftig ans Gesäß……Als sie danach in der Mannheimer Straße unterwegs war, folgte ihr derselbe Mann erneut – dieses Mal zu Fuß. Nachdem er zu der Frau aufgeschlossen hatte, sprach er sie in einer fremden Sprache an und drängte sie in Richtung der Hauswand…Der Mann wird wie folgt beschrieben: 20 bis 23 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, dunkelhäutig, vermutlich Afrikaner, schmale Statur, kurze gelockte schwarze Haare und leichter Bartwuchs…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117683/3461618

Gießen 

Ein 35 – Jähriger, der offenbar insgesamt 29 Frauen zwischen Juli und September in Gießen belästigt und angefasst hatte, konnte am Donnerstagmorgen durch die Gießener Kriminalpolizei ermittelt werden. Der Mann soll im Stadtgebiet Gießen vom Fahrrad aus Frauen mit festem Griff unsittlich angefasst haben…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43559/3461570

Freiburg 

Ein Pkw-Fahrer, welcher vermutlich bereits am 03.09.2016 in Oberrotweil ein Kind belästigt hat, ist erneut in Erscheinung getreten.

Dieses Mal verfolgte er eine 18-Jährige Frau durch Oberrotweil bis nach Bickensohl, indem er langsam neben ihr herfuhr und sie aufforderte auf dem Beifahrersitz Platz zu nehmen. Die Beschreibung des Pkw und der Person scheint identisch zum letzten Mal.

Gesucht wird ein ca. 30 Jahre alter Mann mit dunklem kurzem Haar und kurzem Vollbart. Bei dem Auto des Mannes handelte es sich um einen älteren, weißen BMW der 3-er Reihe. Der Mann hatte mutmaßlich ein französisches Kennzeichen und sprach auch französisch…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3461060

Leer 

Gegen 01:30 Uhr in der Nacht zum vergangenen Sonntag waren eine 47 Jahre alte Frau aus Westoverledingen und eine 40 Jahre alte Frau aus Leer zu Fuß in der Ubbo-Emmius-Straße unterwegs. In Höhe des Conrebbersweg wurde die 47-Jährige gemäß derzeitigem Kenntnisstand von einem unbekannten Mann unsittlich berührt, woraufhin ihre Begleiterin ihn zur Seite schubste. Dies nahm ein zweiter Unbekannter zum Anlass, die 40-Jährige zu Boden zu reißen. Außerdem kam es zu Fußtritten seitens der Täter. Schließlich entfernten sich die beiden südländisch aussehenden Männer in unbekannte Richtung…

http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104235/3461471

Ein Kommentar

  1. Pingback: Somalier richtet Blutbad im Altenheim an! – „Der tägliche Wahn“, Ausgabe 23.10.2016 « deutschelobby | Willibald66's Blog/Website-Marketing24/Verbraucherberatung

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s