Österreich schafft ohne Ankündigung an die Bürger das Bürgerliche Recht (Gesetzbuch) „STILLSCHWEIGEND“ am 31.12.2016 ab! 1

Das heißt, es gilt dann nur mehr das Handelsrecht / Seerecht / Piraterierecht!

31-12-2016-loeschung-bundesgesetzbuch_firma_bundeskanzleramt_oesterreich_seite1

Man beachte das Außerkraftretensdatum des Bürgerlichen Gesetzbuches! Ab 1.1.2017 gibt es keine bürgerlichen Rechte mehr…

Nachzulesen auf: https://www.ris.bka.gv.at/Dokument.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Dokumentnummer=NOR11001644

In Verbindung mit den „Ausweisvergaben“ – mit allen Namen, die in GROSSBUCHSTABEN geschrieben sind (Capitis deminutio maxima = als Verlust der Freiheit, des Bürgerrechtes und mit Verlust der Familienzugehörigkeit Bsp: MAX MUSTER!) gilt, dass es nun für PERSONEN, die sich noch vorher mit Hinweis auf „natürliche Person“ vor „GROBER WILLKÜR“ hätten schützen können, dies nun ab 01.01.2017 als „juristische Person“ im Handelsrecht nicht mehr möglich ist! Der Beginn von „Enteignungen“ war nur der Anfang!

Auszug aus dem Buch: Souveräner Staat, Besetztes Land (SEITE 42!) Schutz für Ihr Recht und Eigentum PDF-Buch Gemeinde Neuhaus

Die Bedeutung der Groß-Kleinschreibung geht auf das römische Recht zurück, welches zum großen Teil unser Rechtssystem prägt. Das römische Recht kennt folgende Begriffe zur Än- derung oder Schmälerung des rechtlichen Status (capitis deminutio):

capitis deminutio minima als Wechsel in der Familienzugehörigkeit (Beispiel: Max Mustermann)

capitis deminutio media als Verlust des Bürgerrechts und der Familienzugehörigkeit (Beispiel: Max MUSTERMANN)

capitis deminutio maxima als Verlust der Freiheit, des Bürgerrechts und Familienzugehö- rigkeit (Beispiel: MAX MUSTERMANN)

Bitte prüfen Sie ihren Personalausweis, Reisepass und ihre Staatsangehörigkeitsurkunde, um sich selbst ein Bild über ihren Rechtsstatus zu machen.

Wenn das durch ist, würde wohl der größte Raubzug in der Geschichte der Menschheit am 1.1.2017 seinen Anfang nehmen bzw. weitergeführt werden.

http://www.oesterreich-rundschau.at/aktuelle-rundschau/abschaffung-des-buergerlichen-rechts/

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s