„Flinten-Uschi“ plant Sex-Seminar Antwort

16. Januar 2017 0 Kommentare

Hier: T-Shirt „Widerstand“!

Verteidigungsministerin Ursula van der Leyen führt am 31. Januar in ihrem Ministerium ein Seminar zum Thema „Umgang mit sexueller Identität und Orientierung in der Bundeswehr“ durch. Eingeladen sind Parlamentarier, der Beirat Innere Führung der Bundeswehr sowie die Führer der Teilstreitkräfte. Es gehe darum, die Bundeswehr für Homosexuelle, Bisexuelle und Transgender als Arbeitgeber ansprechend zu machen, heißt es dazu aus dem Ministerium. Dem Vernehmen nach sollen 17.000 Soldaten und Bedienstete der Bundeswehr dementsprechend sexuell orientiert sein.

Der Vorgang beweist ein weiteres Mal, dass Ursula van der Leyen für das Amt der Verteidigungsminsiterin eine Fehlbesetzung ist. Sie hat keinerlei Gespür für die Besonderheiten des Soldatenberufs – und das auch noch mehr als drei Jahre nach ihrer Amtseinführung. Vielmehr geht sie davon aus, die Bundeswehr müsse sich als „wettbewerbsfähiger, flexibler und moderner Arbeitgeber“ präsentieren – gerade so, als stünde sie in Konkurrenz zu einer anderen deutschen Armee …

.

http://www.pro-deutschland.de/2017/01/16/flinten-uschi-plant-sex-seminar/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s