China gibt Sicherheitswarnung für Deutschland

Die chinesische Botschaft in Berlin hat auf ihrer Internetseite in chinesischer Sprache eine Sicherheitswarnung für Deutschland ausgegeben.

In dem Text heißt es, in Deutschland gäbe es hinsichtlich der Sicherheitslage gegenüber früher eine „große Veränderung“. Im vergangenen Jahr waren mehrere chinesische Touristen in Deutschland ein Opfer von Verbrechen geworden. Deshalb erhalten Chinesen jetzt folgende Empfehlungen für ihren Aufenthalt in Deutschland:

„Vermeiden Sie nach Möglichkeit, nachts allein auf die Straße zu gehen oder sich an abgelegene Plätze zu begeben. Bei der Rückkehr nach Hause versichern Sie sich, ob Ihnen jemand gefolgt ist. Nach dem Eintreten achten Sie darauf, Türen und Fenster geschlossen zu halten, öffnen Sie Fremden nicht leichtfertig die Tür.“

Unter Bezugnahme auf den Anschlag auf dem Breitscheidplatz in Berlin am 19. Dezember 2016 werden Chinesen in Deutschland dazu aufgefordert, auf „ungewöhnliche Phänomene“ zu achten, insbesondere auf Personen, die „dem Anschein nach Schusswaffen oder Sprengstoff mit sich führen“.

In Dessau war im Mai 2016 eine chinesische Studentin Opfer eines Sexualmordes geworden. In Bochum wurden zwei chinesische Studentinnen von einem Iraker überfallen. Auch die Opfer des islamistischen Axt-Attentäters in einer Regionalbahn bei Würzburg waren Chinesen. Die chinesischen Offiziellen gehen offenbar nicht mehr davon aus, dass es sich bei diesen Straftaten lediglich um „Einzelfälle“ handelt.

Foto: Wang Yi, Außenminister der Volksrepublik China

.

http://www.pro-deutschland.de/2017/02/09/china-gibt-sicherheitswarnung-fuer-deutschland/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s