SEK-Überfall…5 Stunden Hausdurchsuchung wegen angeblicher Steuerschuld in Höhe von 4.000 E….Frau im Zimmer eingesperrt…Hund grundlos erschossen…4.500 E Bargeld entwendet…Wohnung nahezu leergeräumt…Mann in Erzwingungshaft

mit einem Tagessatz von 15 Euro!!!!!!! muss Herr Schaebel in’s Gefängnis….bei 4.000 Euro sind das 267 Tage Kerker….Familie nach Bargeld-Diebstahl jetzt mittellos…..

Unfassbare Zustände in diesem Lande des Schreckens…Existenzvernichtung und Tötungs-Delikte wegen minimaler Widrigkeiten.

 

Ebenso ist gerade bekannt geworden, dass der Blogger detlef a.d.F. schaebel mittels eines SEK-Einsatz von 60 (!) bewaffneten Uniformierten festgenommen wurde, Strassensperrung und jede Menge Überfallkommando-ähnliche Massnahmen, angeblich wegen einer „Steuerschuld“ von 4.200 €, die er aber nach unseren Informationen auf dem üblichen Weg zurückgewiesen/bestritten haben soll. Es scheint da nicht sehr glaubhaft, dass man wegen eines so vergleichsweise lächerlichen Betrages so einer Überfall-Willkür-Aktion ausgesetzt wird.

Hier die Email, die uns dazu erreichte:

An Alle die es angeht und die helfen wollen,

der Verein „Wir sind die Freiheit“ wird von der Gemeinde / Amt Neuhaus i.W., der Gemeinde / Amt Hausberge und der Gemeinde  / Amt Varenholz Lippe überwacht. Das Geld wird Detlef für die Auslösung und für entstandenen Schäden zur Verfügung gestellt. Wir bitten alle um Hilfe für Detlef Schäbel (www.schaebel.de). Er ist ein Aktivist für den Friedens-vertrag zum WK I. Er setzt sich unermüdlich für unser Land und das Wohl der Bevölkerung ein.

Bedenkt: Ein Verein ist im Handelsrecht (Monopoly) !  Nur der Rechtskreis vor 1914 gewährt relativen Schutz ! 

matthias klama Gemeindevorsteher und Amtmann  (Gemeinde Neuhaus i.W.)

PS.:   Die BRiD (die drei Besatzer) ist / sind zur Zeit sehr nervös, die ersten Ansätze zu einem Friedensvertrag zum WK I sind bereits begonnen worden.

Anfang der weitergeleiteten Nachricht:

Von: „WIR SIND DIE FREIHEIT Stiftung Germany 

Betreff: AW: Detlef

Datum: 10. März 2017 um 21:58:18 MEZ

An: „‚Matthias Klama’“ <matthias@klama.name>

Helft Familie Schaebel

Am 8. März 2017 wurde Detlef Schaebel um ca. 4 Uhr früh von einem „SEK der BRiD“ in einer fragwürdigen „Sonderaktion“ aus seinem Hause zwangsentführt, um ihn hinter Gitter zu bringen. Es soll um angebliche Steuerschulden von etwa 4.200 Euro gehen.

Der Überfall des „Sondereinsatz-Kommandos“ bestand aus ca. 60 POLIZEI-Bediensteten; die Anliegerstraße wurde komplett abgesperrt. Es wurde weder ein Haftbefehl noch ein Durchsuchungsbefehl gezeigt, auch kein Ausweis !

Die Hausdurchsuchung dauerte 5 Stunden lang !  Seine Frau wurde in dieser Zeit in einem kleinen Raum gefangen gehalten, lediglich mit einem Morgenmantel bekleidet. Ihr Mann Detlef war schon längst abgeführt.

Zur Plünderung gehörte vor allem angespartes Bargeld seiner Frau in Höhe von etwa 4.500 Euro. Eine Quittung über die Beschlagnahme ihres Bargeldes erhielt sie nicht. Sie wurde also um ihr Geld beraubt. Selbstredend wurde auch die PC-Anlage entwendet. Zeugen ?  Welche ?  Etwa die Räuberbande selbst ? Weiterhin soll ein Hund der Familie aus „Sicherheitsgründen“ erschossen worden sein.

Zur Zeit sitzt Detlef in sogenannter Erzwingungshaft. (Bielefeld) Für diejenigen von uns, die davon noch nichts gehört haben: Personen, die kein Einkommen haben, können das dann für einen Tagessatz von 15 Euro „absitzen“. Das würde bedeuten, dass Detlef 280 Tage einsitzen müßte. Auch wenn die Familie Schaebel das illegal erpresste Geld aufbringen sollte, stehen sie ab jetzt völlig ohne Mittel da.

Detlef Schaebel ist vielen als hilfsbereiter und unermütlicher Aufklärer bekannt, vor allem im Internet. Könnte es sein, dass das handelsrechtliche BRD-Konstrukt den Aufklärungsblog lahmlegen will ?

Zu allem Übel ist die Tochter von Detlefs Frau gestorben, nur einen Tag nach dem Überfall. Auf diesem Wege unsere aufrichtige Anteilnahme für diese so schwer geprüfte Familie.

Dringender Spendenaufruf

Nun können wir der Familie Schaebel helfen, indem wir auf folgendes Konto eines gemeinnützigen Vereins spenden:

Konto:            WIR SIND DIE FREIHEIT Stiftung e.V.

IBAN:            DE88 4906 0392 0906 4318 00

Stichwort:       Hilfe für Familie Schaebel

DANKE  –  DANKE  –  DANKE   für jegliche Unterstützung.

Wenn so gegen wirkliche Verbrecher vorgegangen würde, die andere Menschen vergewaltigen und ermorden, dann wäre das sicher besser investiertes Steuergeld, oder?

9 Kommentare

  1. VERFASSUNGGEBENDE VERSAMMLUNG!!! ARSCH HOCH KRIEGEN! Wir werden erst effektiv was machen können wenn wir uns zusammenschließen. Solange jeder irgendwelche Zettel beantragt oder zur verschiedensten Stellen der BRD comp. zuschickt sind wir ein gefundenes Fressen für Rom!

    Gefällt mir

  2. Darum kommt in die Verfassunggebende Versammlung! DDB RADIO auf youtube und mitmachen. Teamspeak runterladen und dort Menschen finden, welche an einer echten Lösung arbeiten! Kein gelber Schein, keine hirnlos.info, ein Weg der uns auch die verlorenen Ostgebiete zurückgeben wird. Ein Weg den bürgerlichen Tod und die Persona zu besiegen, denn diese ist der Grund, warum man uns behandelt wie leblose Dinge. Danke

    https://www.youtube.com/channel/UCsadWGY7Ohlf2vq5DE-YcDA

    Gefällt mir

  3. Da sieht man mal wieder wo wir uns befinden. Diktatur pur.
    Soviel ich mitbekomme habe ist die Tochter seiner Frau nicht gestoben. Das war ein Missverständnis.
    Sie hat das auf Facebook klargestellt.

    Gefällt mir

  4. Habt Ihr jetzt die „Hosen voll“, es könnte Euch auch so ergehen wie Detlef a.d.H. Schäbel?
    Warum wird mein Beitrag nicht freigeschaltet?
    Seit Sechs Stunden Schiss vor dem „System“?

    Gefällt mir

  5. Jaja….als Marschall wäre das wahrscheinlich nie passiert…da hättet die Schutz gehabt…
    Aber nun wird alles geklaut, und man macht das im Auftrag des ABSOLUT BÖSEN, und man nimmt den Terrorismus und Faschismus zur Hilfe…
    Der Faschismus wird so eingeläutet, denn man braucht das Geld…
    Merkel in der faschistischen VSA…und hält dort eine Rede…also ist Merkel auch eine Faschistin?

    Es grüßt wie immer
    Der Ariar und O.P.P.T. Richter im Kriegsverbrechen
    Justavitz Jürgen

    Werdet Marschalls, das beruhigt wenigstens etwas…

    auch hier immer wieder Neues…
    http://www.diegermaniten.de
    http://www.diegermaniten.de/OPPT.html

    Wer nicht mitmachen will mus halt befürchten, das es so bei ihm auch aussehen wird…

    Gefällt mir

  6. Das hätte leicht vermieden werden können, wenn die Dummheit und Ignoranz nicht so grenzenlos gewesen wäre.

    Man lese auf SchäbelsBlog vom 27.2. 2017 die Kommentare insbesondere von „bazi“ und „erevis cale“.
    Stattdessen hat man sich von „saheike“ zumüllen lassen.
    Angebote der CG an Weidner und Klama blieben unbeantwortet.
    Und man rede sich nicht heraus – es gab keine Kooperationsangebote und keine Hinweise auf „Staatswillkür“

    Auf Seite-187 des Buches „Airbag für´s Flugzeug“ ist der exakte Weg sogar beschrieben was in welcher Reihenfolge zu tun ist, repressionsfrei zu bleiben und dennoch an der Reaktivierung von Gemeinden mitzuarbeiten.

    Ignoranz paart sich aber stets mit Dummheit und so hatten diese Angebote keine Chance.
    Nun ist das Wehklagen groß und „Schuld“ hat immer der „Andere“.

    Vielleicht wird aber hier jetzt auch zensiert, anstatt jetzt diese Warnungen den noch nicht betroffenen Menschen zukommen zu lassen?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s