Kindergärten…Moslems protestieren gegen Osterfest: Nun geht es auch dem Osterhasen an den Kragen

In Salzburg ist der Osterhase Streitpunkt im Gemeinderat. Soll er aus den Kindergärten verbannt werden? Foto: By Gerbil - Own work / Wikimedia CC BY-SA 3.0

Religiöse Feste und Symbole der katholischen Kirche in öffentlichen Einrichtungen sind vor allem den Grünen, den NEOS und in Wien speziell der SPÖ schon seit längerem ein Dorn im Auge. Nach Debatten um Nikolaus, Hirtenspiele und Martinsfest in den Kindergärten und der Diskussion, ob es in Klassenzimmern und Gerichtssälen Kreuze geben soll, geht es nun auch dem Osterfest samt Osterhasen an den Kragen.

Statt Martinsfest unreligiöses „Laternen-Fest“

Konkret wird das „Problem“ Ostern derzeit im Salzburger Gemeinderat diskutiert, wie der ORF meldet. In vielen Kindergärten der Stadt wird ja nicht mehr das Martinsfest gefeiert, sondern stattdessen ein unreligiöses „Laternen-Fest“ begangen. ÖVP-Sozialsprecherin Marlene Wörndl ist darüber empört, fürchtet, dass dieser Trend fortgeschrieben werde und dass „religiöse Erziehung“ in Bildungseinrichtungen überhaupt gestrichen werden könnte.

Wörndl wirft konkret den NEOS und der Bürgerliste vor, christliche Feste und Traditionen aus den Kindergärten komplett verbannen zu wollen. Ähnlich der rot-grünen Stadtregierung in Wien, die es vor allem auf den Nikolaus abgesehen hat.

Vorgeschriebene Verpflichtung zur religiösen Erziehung beenden

In der Debatte um die „religiöse Erziehung“, die in den Satzungen der Kindergärten in Salzburg steht, wehren sich NEOS und Bürgerliste gegen den Vorwurf, den Osterhasen verbannen zu wollen. Bernhard Carl (Bürgerliste) sagte dem ORF, es gehe nur darum, die bisher vorgeschriebene Verpflichtung zur religiösen Erziehung zu beenden. Die NEOS wünschten sich eine Reform der umstrittenen Satzung – keinesfalls aber eine Abschaffung der traditionellen Feste.

Für die FPÖ brauche es eine genauere Formulierung, was „religiöse Erziehung“ im Kindergarten eigentlich sein soll – ganz entfernen sollte man den Abschnitt in den Satzungen aber nicht.

https://www.unzensuriert.at/content/0023535-Religioese-Feste-Kindergaerten-Nun-geht-es-auch-dem-Osterhasen-den-Kragen?utm_source=Unzensuriert-Infobrief&utm_medium=E-Mail&utm_campaign=Infobrief

5 Kommentare

  1. Es ist schon sehr, sehr auffällig das nur eine Religionsgemeinschaft (Islam) gleich Beleidigt und Agressiv ist wenn deren verkackten Forderungen nicht folgt !
    Andere Religionsgemeinschaften (Hindus, Bhuddisten, usw.) stellen überhaupt keine Forderungen und leben friedlich in unserem Staatskonstrukt BRiD, nur die arrogante und verblendete Moslem-Brut sind ein religiöses Geschwür das nur Terror, Mord und Vergewaltigung (Mensch und Tier) kennt und auch durchführt.
    Für mich ist das ein widerwertiges und satanisches Pack !!! Na gut, es gibt ja noch ein widerwertiges und satanisches Pack, nämlich die verblödete Antifa und die Rotz-Grünen !!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s