Sprach-Terror-"Staat" BRD…wie die Meinungs-Diktatoren UN- und Grundgesetz mit Hohn und Spott versehen…

sie, das System, nähert sich dem Ende…der Widerstand wächst europaweit…was tun?…Wörter die nicht systemgerecht sind, werden auf geisteskranke Art dämonisiert.

„Amt für politische Bildung“…so wie dieses Amt wertet und beurteilt, kann es wohl besser als „Amt für linksradikale Politik-Propaganda“ bezeichnet werden…oder?

Unglaublich, was in unserem Sprach-Terror-Staat Deutschland trotz Art 5 Grundgesetz („Meinungsfreiheit“) stattfindet.

Da wir diese de facto NICHT haben, berufe ich mich auf  Art. 19 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte und des UN-Zivilpaktes :

„Jeder hat das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäußerung; dieses Recht schließt die Freiheit ein, Meinungen ungehindert anzuhängen sowie über Medien jeder Art und ohne Rücksicht auf Grenzen Informationen und Gedankengut zu suchen, zu empfangen und zu verbreiten“.

  • Linksversifft.

Die Erklärung der Bundeszentrale für politische Bildung:

„ (…) Krankheits- oder auch Tiermetaphern im politischen Diskurs dienen der Abwertung des politischen Gegners, in ihrer extremen Form gar seiner Dehumanisierung. Beispielsweise nutzen die Nationalsozialisten Krankheitsmetaphern, um Menschen jüdischen Glaubens ihre Menschenwürde abzusprechen: Die Rede war dann z. B. von Parasiten (…), die den „deutschen Volkskörper“ schädigten (…) Der politische Gegner erscheint dann als Krankheitserreger oder Seuche. Aktionen gegen einen solchen Gegner gelten dann als Notwehr, als medizinisch gebotene Maßnahme zur Erhaltung der eigenen Gesundheit bzw. der des ganzen Volkes. Zwar lässt sich der Ausdruck vom versifften links-rot-grünen 68er Deutschland nicht mit dem NS-Sprachgebrauch identifizieren oder auf ihn direkt zurückführen. Jedoch deutet diese Form der verbalen Diffamierung auf einen aggressiven politischen Agitationsstil hin, der in erster Linie durch Freund-Feind-Schemata gekennzeichnet ist.“

DAS sind die 8 Worte, die Sie laut „Sprachpolizei“ nicht benutzen dürfen: 

  • Umvolkung

  • Bevölkerungsaustausch (im Zusammenhang mit Flüchtlingen)

  • Ethnosuizid (= Verharmlosung des Holocaust)

  • Islamisierung (im Zusammenhang mit Flüchtlingen)

  • Völkisch

  • Volksverräter

  • Lügenpresse

  • Linksversifft.

Die Erklärung der Bundeszentrale für politische Bildung:

„Sämtlichen hier beschriebenen Wörtern kommt ein hohes provokatives Potenzial zu. Dies hängt damit zusammen, dass die Verwendung historisch belasteter Vokabeln – auch wenn sie in veränderter Bedeutung verwendet werden – in der bundesrepublikanischen Öffentlichkeit noch immer einem Tabubruch gleichkommt.Von Rechtspopulisten werden sie gezielt eingesetzt, um auch ein rechtsextremes Publikum anzusprechen, das einer rationalen, abgewogenen Argumentation vermutlich wenig abgewinnen würde (…)“

So wie dieses „Amt“ definiert, sollte es eine Ehre für jeden sein, der sich als „Rechtspopulist“ bezeichnet fühlt…

Links war immer schon etwas negatives: „das ist ein ganz Linker“ meint einen unehrlichen Typ.

„zwei linke Hände“ meint unbegabt und tölpelhaft.

Im Gegenteil dazu meint „das ist ein rechter Kerl“…das es ein echter Mann ist, ehrlich und fleißig….

so könnte ich die Wortspielerei wohl endlos fortführen….

doch noch nie war die Bezeichnung „Linker“ treffender als heute…bezogen auf diejenigen, die zur Zeit das „sagen“ haben.

Bleiben wir also auf der rechten Seite…ehrlich, aufrecht und in der Lage zu erkennen und auszusprechen, das die Bewahrung einer eigenen Nation, eines eigenen Volksstammes die einzige Möglichkeit ist um für Frieden, Ordnung und Wohlstand zu sorgen.

Der Rest der Welt gehört nicht zu uns…wir haben weder die Pflicht noch die Aufgabe für fremde Kulturen zu sorgen.

Asyl ohne garantierte Rückführung ist Betrug nach den geltenden Asylgesetzen, national- und weltweit.

Was die aktuellen Machthaber und deren Schergen propagandieren und praktizieren ist nichts weiter als Missachtung

von Frieden, Ordnung und Volksinteressen……sie sind Verbrecher im Sinne der UN…und gehören vor einem internationalem

Völkerrechts-Tribunal….Worte von Donald Trump…die ich voll und ganz unterschreibe!

Vielleicht noch eines:

mit welchem Recht hat mir der politische Gegner zu befehlen, was ich für richtig und falsch einzuordnen habe?

Wenn ich politische Programme und bestimmte Einstufungen und Vorgehensweisen für richtig halte, so ist das einzig

meine Sache.

Oder hat das aktuelle System so viel Angst, das viele Menschen erkennen könnten, das es bessere Ideologien gibt als das was zur Zeit aus vielen Richtungen diktiert wird?

Welcher Grund sonst sollte Menschen verbieten einer anderen Philosophie zu folgen?

Ich habe beides studiert…das „heute“ und das von „damals“…es gibt Plus- und Minuspunkte….

Doch am Ende gefällt mir das „damals“ doch deutlich besser…

Das wollte ich denn doch noch sagen…oder wird auch das schon vom „politischen Amt“ als sowas von böse eingestuft?

5 Kommentare

  1. Die Bundesrepublik (in) Deutschland (BR(i)D) gibt es nicht mehr! Beide Länder, BR(i)D und DDR sind 1990 vereint worden und so ist ein neues Land mit einem ganz anderem Namen entstanden!

    Ihr könnt das selbst nachschauen bei der U.N.O. Mitgliederliste…
    http://www.unric.org/de/pressemitteilungen/4116-die-192-mitgliedstaaten-der-vereinten-nationen

    Wenn dumm ist, sollte sich schlau machen…gelle…
    Gibt es im Neuen Land überhaupt Gesetze, und sind die Peros oder Pässe oder Führerscheine immer noch gültig?
    Die BR(i)D ist zu einem fiktiven Land geworden, also gelten im neuen Land diese Fiktiven Gesetze nicht und was noch hinzukommt, man hat es noch nicht Mal ausgerufen geschweige uns gesagt, das wir in einem ganz anderem Land leben!
    DeMaisiere hat erst vor kurzem noch die Pässe der BR(i)D verkauft…rote Migrantenpässe…

    So werden wir alle angelogen, betrogen verarscht, in den Arsch gefickt, und und und…

    Was sich die dummen Deutschen alles gefallen lassen…
    Scheinbar ist der IQ des deutschen Michels unter 90% gefallen und er denkt nur noch mit den Füßen anstatt mit dem Kopf!
    So ist es auch kein Wunder, das der deutsche Michel immer den Falschen nachläuft, nämlich den Juden und Freimaurern….anstatt mir…
    Dem Deutschen Michel ist es zur Gewohnheit geworden lieber sich in den Arsch ficken zu lassen und danach auf das Sofa zu gehen um dort rumzufurzen…

    So sehe ich mittlerweile die Deutschen…dumm faul und gefräßig…natürlich auch noch sexgeil, damit er wirklich nicht mehr denken soll…

    Es grüßt wie immer
    Der Ariar und O.P.P.T. Richter im Kriegsverbrechen
    Justavitz Jürgen

    Auch hier immer wieder Neues…
    http://www.diegermaniten.de
    http://www.diegermaniten.de/OPPT.html

    oder bei Twitter unter
    Baccaroz

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s