Weltverschwörung: Wer sind die wahren Herrscher der Erde?

 von Jan van Helsing (Herausgeber), Thomas A. Anderson (Autor)

Bild anklicken

Immer mehr Menschen stellen fest, dass sie von den Regierenden belogen und betrogen werden und dass die Volksvertreter nicht das Volk vertreten, sondern die Interessen von Großkonzernen, von Militär und Wirtschaft. Große, weltumspannende Firmen und Organisationen leiten unsere Welt. Dass es nicht die Präsidenten und Kanzler sind, die ein Land regieren, ist spätestens nach der Äußerung von Dr. Arend Oetker, dem damaligen Vorsitzenden der Atlantik-Brücke, kein Geheimnis mehr: „Die USA werden von 200 Familien regiert, zu denen wollen wir gute Kontakte haben.“ Diese Familienclans nennen die Rohstoffe auf Erden ihr Eigen, bestimmen den Goldpreis und verleihen astronomische Summen an kriegführende Länder. Aber geht es diesen wirklich nur um wirtschaftliche Interessen, oder steckt etwas ganz anderes dahinter?

Wir leben in einer Welt, in der es permanent Kriege und Terror gibt, und wir leiden unter einem immer mehr instabilen Finanzsystem. Ist das Zufall oder ein Resultat von Misswirtschaft? Mitnichten! Dieser Zustand wurde bewusst herbeigeführt, denn die Menschheit der Zukunft wird nach den Wünschen der herrschenden Familienclans kein Bargeld mehr benötigen – und auch vieles andere nicht. Doch wir Menschen sind nicht nur im Finanzsystem gefangen, sondern auch im Glauben. Man hat die Idee und Notwendigkeit einer Religion pervertiert und teuflisch genial gegen die Menschheit eingesetzt. Wir sind moderne Sklaven, das ist die bittere Wahrheit.

Die Länder Europas – insbesondere Deutschland – werden im Moment gegen den Willen eines Großteiles der Bevölkerung von Einwanderern überrannt und mit Zahlungsverpflichtungen für riesige Summen in eine finanzielle und politische Zwangsjacke gepresst. Gibt es möglicherweise einen historischen Grund für diese Zielgebiete? Gibt es einen Ort in der Vergangenheit, von dem alles ausging? Sind diejenigen, von denen wir glauben, sie seien die herrschenden Familien – die sog. Illuminati –, wirklich die wahren Herren dieser Welt? Oder gibt es da Fakten, die man uns verschweigt? Sind sie vielleicht auch nur Befehlsempfänger? Wenn ja, von wem?

Statt friedlich in einer großen Völkerfamilie zu leben, leben wir in Angst voreinander und bekriegen uns gegenseitig. Cui bono? – Wem nutzt es? All das ist nur möglich, weil wir die wahren Ursachen und die wahre Geschichte unseres Planeten nicht kennen. In diesem Buch finden Sie Antworten – Antworten zur Geschichte des aktuellen und des vergangenen Terrors, zur Entstehung der Menschheit und der Leidensgeschichte unseres Planeten Erde.

Es gibt ja inzwischen unzählige Bücher zum Thema Illuminati, Verschwörung, Banken usw. Aber Anderson geht schon ziemlich scharf ran. Er behandelt das Thema der „Khasaren“ und bringt auch die Rede des Insiders Benjamin Freedman ungekürzt, von der ich nicht wüsste, dass die jemand in einem deutschsprachigen Buch schon einmal veröffentlicht hat – und die nun wirklich deutlich macht, wer auf unserem Planeten das Sagen hat und die letzten Weltkriege initiierte.

Doch Anderson geht noch viel tiefer und stellt die Frage, wer denn dieser „JHWH“ ist, der die Illuminati steuert. Wer ist dieser „El Shaddai“? Ist er immer noch da und wie sieht er aus?

Warum sind die Deutschen bzw. speziell die germanischen Deutschen das Feindbild schlechthin auf der Welt?

Wieso werden die Migrantenströme ganz gezielt in unsere Richtung gelenkt? Wer steuert Angela Merkel, dass sie das zulässt?

Die Antworten sind unbequem und zutiefst beunruhigend.

Ist es Zufall, dass sehr viele Sprachen – bis hin nach Japan – auf das Altmittelhochdeutsche zurückzuführen sind?

Es gibt einen Plan, wieso das alles so abläuft, und ich glaube, Anderson kommt der Wahrheit ziemlich nahe.

Das ist ein heftiges Buch. Die Illuminaten und die internationalen Banker sind hier auch erwähnt – darf ja nicht fehlen -, aber Thomas A. Anderson stößt hier in Bereiche vor, die HINTER den Illuminaten stehen. So vermutet er zumindest. Aber es ist schon recht schlüssig.
Was ich ganz spannend fand, war die Erklärung, wieso unsere Zeitrechnung heute nicht mehr stimmt und woran man erkennen kann, dass eine „Intelligenz“ vor langer Zeit in unser Sonnensystem eingeriffen hat, um die Planetenkonstellation genau so auszurichten, dass sie ihren Gegebenheiten entspricht. Ganz spannend! So hatte ich das noch nie gesehen.

Ich will nicht zu viel verraten, nur soviel, dass Thomas A. Anderson ein mutiger Autor ist, der sich in Bereiche vorwagt, wo andere Autoren bislang einen Bogen machten. Viel Erfolg!

Mutig mutig,großen Respekt an den Autor !
Was für eine persönliche Kraft !
Welch ein Durchhaltevermögen diese Thesen zusammen zu tragen !

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s