Die wahre Lehre aus der Geschichte

https://deutscherfreigeist.files.wordpress.com/2014/05/denkmal-albrecht-der-baer.jpg

 

Die wahre Lehre aus der Geschichte

Die Kriegstreiber und Nutznießer des Nachkriegszustandes, von den Siegermächten bis hin zu den Linken, erzählen uns, was die Lehre aus der Geschichte sein soll. Dies freilich allein in ihrem Interesse und so, dass ihre Weltsicht gestützt wird. Es wurde beschrieben. Aber das deutsche Volk in Einheit und Freiheit, auch Freiheit von Ideologien, war bisher nicht in der Lage sachlich und objektiv die wahren Lehren aus den Geschehnissen des 20. Jahrhunderts zu formulieren, die direkt ihre Gesellschaft betreffen. Dies soll nun hier schlagwortartig erfolgen.

1. Ablehnung des totalitären Denkens und totalitärer Ideologien in der deutschen Gesellschaft und Hinwendung zum bürgerlichen Ideal der Aufklärung nach den Leitbildern deutscher Aufklärer wie Immanuel Kant.

Ächtung von Marxismus, Sozialismus, Kommunismus etc. als totalitär und so dem Ideal des aufgeklärten Bürgertums widersprechend.

Pflege eines wahren christlichen Humanismus als Ideal, welches die Verschiedenheit der Menschen in Völker und Kulturen akzeptiert und diese respektiert und achtet. Jedem Volk, seine Kultur; jeder Kultur ihr Land; jedem Land seine Nation; jeder Nation ihre Souveränität.

Schaffung eines politisch verantwortlichen Bürgertums, um der Diktatur und Tyrannei vorzubeugen. Der deutsche Bürger ist mündig und selbstbestimmt. Die politische Macht wird über das aufgeklärte Bürgertum im Rahmen einer Republik verteilt, die Regierung verkleinert. Die bürgerliche deutsche Regierung hält ihre Macht lediglich durch das Bürgertum legitimiert inne.  Das deutsche Bürgertum äußerst seinen Willen durch politische Teilnahme in Form offener politischer Foren, direkter Demokratie – dem Bestellen von Abgeordneten als Repräsentanten, und verbindlichen Bürgerentscheiden.

Parteien sind verboten.

Verfassungsmäßige und gesetzlich fundamentierte und bürgerliche gelebte Ächtung von politischer Verfolgung, Meinungszensur, Meinungsverfolgung oder Gesinnungsterror. Die absolute und uneingeschränkte Meinungsfreiheit ist erstens Grundrecht des deutschen Bürgertums.
Die Gesellschaft des Bürgertums ist mündig. Sie lehnt autoritäre Strukturen ab und bestimmt selbst. Das Gesetz dient einzig der Wahrung der Sittlichkeit nach Kant.
Der kategorische Imperativ wird maßgebend für das deutsche Bürgertum.

vollkommen Text: https://deutscherfreigeist.wordpress.com/

http://kunstmuseum-hamburg.de/category/adolf-hitler/

.

erschütterndes Zeitdokument über den letzten Weg von Wahrheitskämpfer Thies Christophersen

http://www.sno.no/files/documents/115244.pdf

(kann vergrößert werden, damit die Schrift leichter zu lesen ist)

2 Videos von Zeitzeuge und Bauer Thies Christophersen zu Lebzeiten, der das Buch „Die Auschwitz-Lüge“ geschrieben hatte, welches seit Jahrzehnten unterdrückt wird

https://www.youtube.com/watch?v=1h7UBKeke-E

https://archive.org/details/1992-Ernst-Zuendel-Interview-mit-Thies-Christophersen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s