Tag: 22/11/2017

linksradikaler Wahnsinn: „Künstler“ empört Katholiken mit gekreuzigter Kuh in Kirche

In der ostbelgischen Gemeinde Kuttekoven gehen derzeit die Wogen hoch. Der Grund: Ein selbsternannter „Künstler“ stellte in einer katholischen Kirche eine gekreuzigte Kuh als „Kunstwerk“ aus. Gläubige protestieren nun heftig. Behörden genehmigten gekreuzigte Kuh Das geschmacklose „Kunstwerk“ namens „Heilige Kuh“ stammt vom dem „Künstler“Tom… Weiterlesen ›

Transgender-Wahn: Schule suspendiert Lehrer wegen „Gut gemacht, Mädchen“

In der britischen Cherwell School verliert ein Lehrer seinen Job, weil er ein Transgender-Kind falsch ansprach.  Der 27-jährige Mathematiklehrer Joshua Sutcliffe wurde vom Dienst an einer Schule suspendiert, weil er eine Schularbeit seiner Mädchenklasse mit dem Satz kommentiert hatte: „Gut gemacht, Mädchen“…. Weiterlesen ›

Bewusstseinswandel – Existenzerschütterung – Instabilität

  das politische Geschäft der vergangenen Nacht in Deutschland hat einen Impuls ausgelöst, den allgemeinen Fokus mal wieder auf den Wandlungsprozess des Zeitgeistes zu lenken.  Stellungnahme zum 19. und 20.11.2017 von Ingrid Raßelenberg Das Scheitern der Sondierungsgespräche zur Bildung einer… Weiterlesen ›

was die Kölner Lügenpresse veschweigt…

Ehrenfeld: Fahndung nach dreistem Bankbetrüger Mit Lichtbildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem unbekannten Betrüger. Der Mann steht in dringendem Verdacht, am 22. Juni 2017 in einer Bankfiliale in Köln-Ehrenfeld unter Vorlage eines mutmaßlich gefälschten Passes versucht zu… Weiterlesen ›

Politik und Kirche fordern von den Deutschen die Finanzierung der afrikanischen und arabischen Menschenmassenvermehrung

  Das Problem was die Welt hat, ist die Menschenmassenvermehrung. Aus den unterschiedlichsten Gründen verweigern Politiker die Realität. Die GRÜNEN sind bekannt grundsätzlich jegliche Realität zu verweigern, somit ist bei den GRÜNEN die Suche nach Gründen überflüssig. Bei LINKE und… Weiterlesen ›

Einkaufszentrum München: Nigerianer tritt Rentner tot

  BR24: Nigerianer tritt … tot im Münchner Einkaufszentrum Ein Streit im Einkaufszentrum PEP in München Neuperlach eskaliert: Auf einem elektrischen Laufband attackiert ein 27-Jähriger einen Rentner und tritt ihn in die Brust. Jetzt ist der Mann an den Folgen… Weiterlesen ›

%d Bloggern gefällt das: