Dänemark verlässt UN-„Flüchtlings“hilfswerk – Aufnahme von Migranten komplett gestoppt…Bravo Dänemark! Von Dänemark lernen heisst überleben lernen

Epoch Times:

Dänemark verlässt UN-„Flüchtlingshilfswerk“ – Aufnahme von Migranten komplett gestoppt

Dänemark hat sich aus dem Quotensystem der UN-„Flüchtlingsorganisation“ UNHCR verabschiedet. Das Land nimmt nun keine „Flüchtlinge“ und Migranten mehr auf. Mehr»

 

Blut ist dicker als Wasser

Die Macht der Gene ist wahrlich stark

Die UN ist eine Organisation, die den Weltstaat alias die weltweite Tyrannis herbeizwingen will. Nicht ohne Grund kürzen die USA der Drecksorganisation UN die Gelder.
Die sogenannten Flüchtlinge, die es auf der Welt gib und die oftmals keine sind,  gehen uns Europäer wenig bis nichts an. Dänemark hat das erkannt und die Konsequenzen gezogen. Der Grund dafür ist natürlich – genauso wie praktisch alles – genetisch bestimmt: In der DNA der Dänen steckt noch überwiegend Erbgut der Wikinger und nicht irgendein Zeug aus beispielsweise Südländern. Die Weltgeschichte bestimmt sich durch die Genetik, das ist so klar wie eindeutig, siehe den Erfolg der asiatischen Länder, die gleichzeitig mit den afrikanischen Ländern selbständig wurden.

Macht endlich die Grenzen dicht und hört auf damit illegale uns nichts angehende Zudringlinge besser zu behandeln als Deutsche!

.

https://astrologieklassisch.wordpress.com/2018/01/02/bravo-daenemark-von-daenemark-lernen-heisst-leben-lernen/

4 Kommentare

  1. Past auf damit, denn zwischen einige Wahrheit werden hier in 21:51 https://www.youtube.com/watch?v=uCE8ufy8AgU viele Lügen verbreitet, in dem man behaupet, dass Ziklon B wirklich zum töten verwendet wurde. Eigentlich starben ja Milionen an Tifus und Hunger am Ende des Krieges wegen Mangel an Zikon B alles wegen der Bombardierung der Alliierten, und Befreier.

    „Vom kulturellen Standpunkt aus betrachtet, bestand der zweite Weltkrieg aus drei organisch trennbaren Kriegen. Der erste war ein interkultureller Krieg: England gegen Deutschland. In der Ideen Terminologie war es ein Krieg des Kapitalismus gegen den Sozialismus, aber tatsächlich war es ein Kampf zwischen Vergangenheit und Zukunft – denn der Kapitalismus gehört der Vergangenheit und der autoritäre, ethische der Zukunft an. Da die Vergangenheit nie der Tatsache höchstens dem Scheine nach die Zukunft überwinden kann, hatte dieser interkulturelle Krieg nur zwei mögliche Ergebnisse: Sieg der Idee des ethischen Sozialismus oder Chaos innerhalb des ganzen westlichen Organismus.

    Bei Beginn des Krieges war Rußland bereit, einen Friedensvertrag mit Europa zu schließen, aber das Washingtoner Regime versprach, an seiner rein negativen, antiamerikanischen, anti-nationalistischen Politik der Besiegung des autoritären sozialistischen Europa um jeden Preis, eischließlich jenes von Selbstmord, es versprach, alle russischen Kriegsanstrengungen auf wirtschaftlichem Gebiete zu unterstützen, solange Rußland im Kriege bleiben würde, und versprach Rußland mit einem russisch-amerikanischen Welt-Kondominium der Nachkriegszeit zu teilen. Dieses Verhalten Amerikas Rußland gegenüber hat in der Weltgeschichte nicht seinesgleichen. Während des Krieges entzog Amerika seinen Streitkräften Kriegesmaterial in großen Mengen, um es koltenlos oder ohne irgendwelche Rückgabebestimmungen an Rußland auszuliefern. Amerika lieferte Rußland:

    14795 Flugzeuge
    7056 Panzer
    51503 Jeeps
    35170 Motorräder
    8071 Traktoren
    375883 Lastwagen

    Maschinen im Werte 1078 Millionen Dollar und 107 Millionen Yards Baumwoll-Produkte und 62 Millionen Yards Wollprodukte. ]
    Diese Liste ist unvollständig und erfaßt nicht Schiffe, Nahrungsmittel, Eisenbahmaterial usw…

    Während des Krieges zwang Amerika England seiner eigenen Armee lebenswichtige Ausrüstungen für Lieferung an Rußland zu entnehmen, einschließlich 5031 Panzer und 6778 Flugzeuge. Ungeheure Mengen von Waffen und Munition wurden auf amerikanischen Befehl der englischen Armee entzogen und an Rußland geliefert. Rohmateriallieferungen erreichten den Wert bis zu 99 Millionen Pfund Sterling. Der amerikanische Vizekönig in England, Churchill, gab in seinem Memoiren zu, eines seiner diplomatischen Problems war die Überredung der Russen, diese Lieferung ohne Verdacht und mit Wohlwollen entgegenzunehmen.
    Wieder ist es klar, nach den einfachen organischen Grundgesetzen der Politik, daß das Washingtoner Regime in keiner Art eine amerikanische Politik verfolgte. Eine nationalistische Politik kann nie negativ sein. In diesem Augenblick, in dem Augenblick, in dem sie negativ ist, hat etwas anderes über das nationale Interesse gesiegt.

    Während des ganzen Krieges führte die amerikanische Propaganda nur einen großen Imperativ: ZERSTÖRT DEUTSCHLAND !!!

    Ohne die amerikanische Intervention als Rußlands all-aufopfernder Vasall hätte der Krieg Europa gegen Rußland auf drei Arten beendet werden können: politische Vernichtung Rußlands durch Europa, politische Vernichtung Europas durch Rußland, oder Friedensverhandlungen.

    Nach dem amerikanischen Kriegseintritt schied die dritte Möglichkeit aus, und wie der Krieg verlief, wurde auch die erste Möglichkeit ausgeschlossen.

    In der amerikanischen Besetzung Europas folgte man der bequemen Fiktion, daß die Politik des Washingtoner Regimes nur gegen gewisse Gebiete, gewisse Kulturvölker Europas, gewisse Ideen in Europa feindlich eingestellt war. Sagt nicht die alte Maxime: divide et impera? Nichtsdestoweniger war der wirkliche Feind Washingtons Europa, was bedeutet, in erster Linie die kulturtragende Schicht Europas, jene unsichtbare Schicht der Bevölkerung, die durch ihre Empfindlichkeit kulturellen Imperativen gegenüber der Hüter über das Schicksal der westlichen Zivilisation ist und es auch bis zum Ende der westlichen Geschichte bleiben wird. Diese Schicht von etwa 250.000 Seelen verteilt sich über ganz Europa, konzentriert sich natürlich aber hauptsächlich auf Deutschland, was in der organischen Tatsache liegt, daß die preußisch-deutsche Nation bestimmt ist, die Bildung eines europäischen Imperiums zu verwirklichen. Da diese organische Schicht unsichtbar ist – wer hätte Rembrandt, Goethe, Napoleon oder Bismark in der Wiege, in ihrer Jugend erkannt? – begann Washington seine Aufgabe der Liquidation dieser Schicht damit, das es alles, was sich bereits als Auslese bewährt hatte, zu töten suchte. Es schien ihnen untunlich zu sein, ganz die Technik des Herodes zu übernehmen, der das Christkind durch das Hinschlachten aller Kinder eines bestimmten Alters zu töten suchte; sie glaubten mit dem Auslöschen der Auslese der Vergangenheit würden sie automatisch die Bildung einer neuen Auslese, die der Zukunft, verhindern.

    Daher begannen sie mit einer ungeheuren, geschichtlich einzigartigen Schwarzen Messe von Mordprozessen, die jeden töten sollten, dessen Kriegsdienst auf irgendeinem Gebiet von hervorragendem Verdienste war. Diese schwarze Messe, verschiedentlich „Entnazifizierung“, „épuration“ und ähnlich in den verschiedenen Ländern genannt, vollzog sich in allen Teilen Europas auf Anordnung des Regimes von Washington. Sogar in Gebieten wie Schweden und der Schweiz., die nicht am Krieg teilgenommen hatten, wurden bestimmte Personen von Washington gesucht und durch „Prozesse“ getötet.

    DURCH DIESE METHODEN WURDEN TAUSENDEN DER BESTE KÖPFE EUROPAS LIQUIDIERT.

    Aber das war noch nicht genug. Ungeheure Menschenmassen mußten zum Schlächter gebracht werden. Herodes Methode muß mindestens bis zu einem gewissen Maß angewandt werden. Dementsprechend wurden Gesetze zur nachträglichen Anwendung erlassen: Jeder, der in der Vergangenheit an die Errichtung eines europäischen Imperium geglaubt und dafür gearbeitet hat, ist ein Verbrecher. Die „Strafe“ für dieses „Verbrechen“ der Folgeleistung des historischen Imperatives unserer Zeit konnte nicht eine bloße Inhaftierung für eine bestimmte Zeit sein; wieder wäre es untunlich gewesen, Millionen mit Gewehr und Strick zu ermorden. Nein, die „Strafe“ muß Millionen von Individuen für den Rest ihres Lebens ruinieren. Nach Entlassung aus den überfüllten Konzentrationslager (allein in Belgien sperrten die Amerikaner von einer 8 Millionen Bevölkerung 400.000 ein) wurden die „Verbrecher“ jeden Besitztums beraubt, mit hohen Geldstrafen belegt, aller bürgerlichen Rechte beraubt, was es ihnen fast unmöglich machte, ihren Lebensunterhalt zu verdienen, und es wurde ihnen verboten, eine andere Arbeit als die niedersten Art zu verrichten.

    Hunderttausende von Franzosen, Wallonen, Flamen Holländern, Dänen und norwegischen Soldaten kehrten nach jahrelangem Kampf gegen das asiatische Rußland nach Hause zurück, wo sie sich wegen „Verrat“ zum Tode verurteilt oder zu jahrelanger Haft in Konzentrationslagern verurteilt fanden. Die neue Ordnung des Washingtoner Regimes bezeichnete den Kampf der Europäer für Europas Überleben und Macht als Verrat. So sagte auch ein amerikanischer Oberst als „Richter“ in einem „Kriegsverbrecherproßess“ zu einem europäischen Soldaten, der die Befehle seines vorgesetzten Offiziers ausführte: „Sie hätten desertierten können!“

    ES WAR NICHT MEHR EIN KRIEG EUROPA GEGEN RUßLAND , SONDERN VORZÜGLICH EIN KRIEG AMERIKA GEGEN EUROPA UND DIESER KRIEG HATTE NUR EINE MÖGLICHKEIT: DIE POLITISCHE VERNICHTUNG EUROPAS

    Auszüge aus dem Buch „der Feind Europas“ http://www.jrbooksonline.com/PDF_Books/EnemyOfEurope.pdf von Francis Parker Yockey

    Gefällt mir

  2. Mal sehen, was Macron (der selbst nur 20.000 in 2 Jahren aufnehmen will und die Grenze nach Italien schon lange zu gemacht hat) und die Ober-Verteilerin Merkel davon halten. Österreich steht ebenfalls auf der Bremse. Es steht allerdings zu befürchten, das der neue, alte GroKo Partner SPD (Projekt 10%) wieder einen faulen Gutmenschen Kompromis mit Merkels Einverständnis aushandeln wird.

    Gefällt mir

  3. […] 04/01/2018 deutschelobby Dänemark verlässt UN-„Flüchtlings“hilfswerk – Aufnahme von Migranten komplett gestoppt…Bravo Dänemark! Von Dänemark lernen heisst überleben lernen Dänemark verlässt UN-„Flüchtlings“hilfswerk – Aufnahme von Migranten komplett gesto… […]

    Gefällt mir

  4. UN (unendlich negativ) ist wie auch die Flüchtlinge ein Werkzeug und Fortsetzung 1./2. Weltkrieg gegen Deutschland und den Deutschen. Nach einem Waffenstillstand wird eben mit anderen Waffen gekämpft.

    Ich glaube das wußte vor 2.000 Jahren schon ein gelehrter MENSCH. Laut dem Neuen Testament Matthäus 21,43 :Da spricht JESUS zu den Ju _ _ _ : Das Reich GOTTES wird euch genommen u. einem anderen Volk gegeben werden……
    und dann sprach er zu germanischen Söldnern: Euer Volk habe ich auserwählt !!!

    Der volle Urtext befindet sich im Archiv der > Societas Templi Marcioni <

    Finden wir hier nicht den Grund „warum Deutschland, Östereich, Frankreich, Holland….u. deren Bewohner ( die Germanen ) verschwinden sollen ???

    Da meint doch tatsächlich ein sich selbst auserwähltes Volk, wenn “ ER “ die Germanen nicht findet, dann bleibt das Reich GOTTES bei ihnen.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.