Ein Prozent e.V….Start ins Jahr 2018: Kampagnen, Erfolge und Zensur 

Liebe Förderer, liebe Unterstützer,

auch das neue Jahr 2018 startete für unser Bürgernetzwerk arbeitsintensiv. Dennoch möchte ich Ihnen noch nachträglich ein gesundes neues Jahr wünschen und hoffe, dass Aktivismus, die politisch-kulturelle Auseinandersetzung und die Unterstützung von spannenden Projekten zu Ihren guten Neujahrsvorsätzen gehören.

Seminare gestartet
Wir haben gleich zu Beginn des Jahres unsere Arbeit an unserer Betriebsratskampagne fortgesetzt und im ersten Seminar 30 angehende Betriebsräte für die kommenden Wahlen geschult. Ein wichtiges Ziel bleibt es weiterhin, die Arbeitswelt für Patrioten und Andersdenkende erträglicher zu machen, damit gesellschaftliches Engagement nicht durch die Angst vor Arbeitsplatzverlust im Keim erstickt wird.

Aktivisten im Mittelpunkt

In unserer Vlog-Serie „Widerstandsnester“ stellen wir Ihnen auch im Jahr 2018 Basisaktivisten, ihre Motivationen und wichtige Institutionen des patriotischen Milieus vor. Zudem haben wir Ihnen in einer Mini-Dokumentation gezeigt, was wir alle gemeinsam bisher mit unserem Hausprojekt in Halle/Saale erreicht haben. Die unterschiedlichsten Gruppen und Personen arbeiten unter einem Dach für eine lebenswerte, solidarische, sichere Heimat. Ein bisher einzigartiges Projekt.

NetzDG heißt Zensur

Nachdem das neue Zensurgesetz zum Jahreswechsel zwei AfD-Politikerinnen zum unfreiwilligen Schweigen brachte und mittlerweile auch Journalisten gelöscht und gesperrt werden, hat es nach nur 15 Tagen auch uns erwischt. Eine aktuelle Recherche zur gestiegenen Zahl an Terrorverdächtigen, zu den dazugehörigen Verfahren und zur Tatsache, dass vor allem echte und vermeintliche Syrer, Afghanen und Somalier in Terrorverdacht geraten, war zu viel für die Meinungswächter von Facebook und Twitter. Beide löschten den Beitrag und zeigen, dass der Kampf für Meinungsfreiheit als Grundrecht der Bürger eines der wichtigsten Themen dieses Jahres wird.

Über Erfolge sprechen

Im neuen Jahr haben wir es uns auch zur Aufgabe gemacht, patriotische Erfolge mehr hervorzuheben. Wir müssen den Menschen zeigen, dass unser Widerstand etwas bewirkt. So haben wir beispielsweise in einer Analyse der Sondierungsergebnisse von CDU, CSU und SPD hervorgehoben, bei welchen Punkte die Angst vor der breit aufgestellten patriotischen Bewegung mit am Verhandlungstisch saß. Wir verändern etwas in diesem Land, wenn auch nur langsam.

Wir haben uns für das neue Widerstandsjahr einiges vorgenommen – unsere Betriebsratskampagne ist erst ein kleiner Startschuss für eine neue Art von Netzwerk und Zusammenarbeit! Zudem planen wir neue Videoformate, Aktionsformen und natürlich weitere patriotische Hausprojekte. Denn Halle zeigt: Virtuelle Gegenöffentlichkeit ist unverzichtbar, doch Vor-Ort-Präsenz ist unbezahlbar! Wir schaffen – mit Ihnen! – Begegnungsstätten des Widerstandsmilieus, Orte der freien Rede und der Gegenaufklärung, Räume des geselligen Zusammenlebens und des Austauschs von Erfahrungen und Argumenten. Halle war der Anfang, andere Städte werden schon bald folgen. Und wer weiß – vielleicht treffe ich Sie bald bei Ihnen in der Nähe?

Wir werden Ihnen 2018 jedenfalls beweisen, dass unsere junge Bewegung erst am Anfang ihrer Möglichkeiten steht. Seien Sie gespannt und bleiben Sie uns treu. Denn nur mit Ihrer Unterstützung bewegt sich das freiheitliche Spektrum weiter voran. Für den patriotischen Aufbruch zählen wir daher auf Sie – jeder nach seinen Möglichkeiten, jeder an seinem Platz. Aber wir alle: gemeinsam und solidarisch. Das ist unser Erfolgsrezept. Das ist Ein Prozent.

Beste Grüße

Ihr Philip Stein

JETZT FÖRDERMITGLIED WERDEN

SPENDEN<

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s