Auch Deutschland darf den Globalen Pakt nicht zeichnen: Jetzt weiter Druck machen

Petition gegen den Pakt hier versenden

der UN-Pakt für Migration ist eine Gefahr für die nationale Souveränität. Der Unterschied zwischen Asyl- und Einwanderung wird damit aufgehoben. Illegale Migration wird einfach für legal erklärt, Migration praktisch zu einem Menschenrecht erklärt. Wir waren auf www.FreieWelt.net die ersten, die mit Nachdruck auf diese Gefahr hingewiesen haben und tun es weiter mit aller Kraft. Sie haben mit Ihrer Unterstützung dazu beigetragen, daß wir Hunderttausende von Bürgern über diese großen Gefahren aufklären konnten. International wurde über unsere Kampagne vielfach berichtet. Jetzt springen auch die Mainstream-Medien auf diesen Zug auf – weil wir mit unserem Druck nicht nachgelassen haben.

Hintergrundinfos hier

Die Entwicklung gibt uns Recht, denn nach den USA wollen jetzt auch Österreich, die Schweiz, Ungarn und Polen den UN-Migrationspakt nicht unterschreiben. Auch Dänemark, Kroatien, die Slowakei und Tschechien haben sich bereits kritisch geäußert. Wir müssen jetzt den Schwung nutzen, und den Druck auf die Politik erhöhen, damit auch Deutschland nicht unterschreibt. Versenden Sie daher unbedingt unsere Petition an weitere Abgeordnete.

Petition hier versenden

3 Kommentare

  1. Die Kommentare zum globalen Pakt der UN habe ich alle gelesen. Ich befürchte aber, dass Petitionen in diesem Fall nicht viel bewirken werden. Ich habe deshalb noch einmal nachgelesen: Die Feindstaatenklauseln der Charta der Vereinten Nationen, wegen des 2.WK (gegen Deutsches Reich und Japan) wurden bisher noch nicht gestrichen! D.h. diese sind noch gültig! Meine Frage dazu; könnte sich diese Tatsache wegen der derzeitigen Forderungen der UN zum Migrationspakt und der ablehnenden Haltung der Europäer dazu, als Grund für einen bewaffneten Angriff gegen Deutschland auf Grund der noch geltenden Feindstaatenklausel erweisen?

    Gefällt mir

  2. Liebe Kameraden, Freunde und ehemalige Landsleute in Schland bzw. Allahmania!

    Sicher wollt auch Ihr unser Vaterland vor weiteren Merdelanten, Vergewaltigern, Zeigenfickern und ähnlichem Geschmeiss bewahren – macht bitte mit!

    Mit bio- und auslandsDEUTSCHEM Gruss!

    Wolfgang Steiger Trebus

    ________________________________

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.