HOFFNUNG! REMIGRATION! Unsere Arbeit scheint sich langsam auszuzahlen!


4 Kommentare

  1. Also bisher habe ich auf T.Kellner große Stücke gehalten, aber was er in dem folgenden Video ab Min. 5:50 von sich gegeben hat – neeee danke. Bei mir ist er unten durch!!!

    Gefällt mir

    • Grüß Dich m.ela,

      hast dich im Video vertan…du meintest „Einfach mal Auskotzen und Kopfschütteln!“….
      Wie auch immer, auch mir und vielen anderen wie ich hörte und las, fanden diese Bemerkung von Tim unnötig und auch falsch.
      Tim hat hier einen dicken Bock geschossen! Statt die Kommentare so stehen zu lassen, geht er darauf ein! Warum? Weil er Angst davor hat das Spione und Ankläger des Systems ihn damit konfrontieren könnten? Er distanziert sich ja in jedem Beitrag von allen Aktionen die außerhalb der geltenden Gesetze liegen!….das sich weder Linke noch Regierung daran halten, nicht einmal an das GG, das ärgert ihn…wesewegen er auch dagegen vorgeht. Fehlen ihm historische Kentnisse? Schwarz-rot-gold ist durchaus deutsch, aber noch nie für das ganze deutsche Land! So wurden bei den Studenten-Aufständen 1848 schwarz-rot-goldene Fahnen gehisst. Diese haben auch einen Ursprung…aber keinen deutsch-nationalen! 1848 gab es noch kein einheitliches Deutsches Reich, also auch keine schwarz-weiss-rote Fahne im Sinne des DR, sondern nur versehen mit Adler für den Kaiser…kurz und gut: die Fahne des DR ist schwarz-weiss-rot, die Fahne der BRD ist schwarz-rot-gold….so wie es die Alliierten bestimmten, die in den deutschen Geschichtsbüchern diese Fahnen eines Aufstandes fanden…seltsam genug…kurz und knapp: Tim trennt sich vom Deutschen Reich obwohl die Existenz dieses mehrfach vom Bundesverfassungsgericht bestätigt wurde…..will Tim wirklich mit einer Fahnen-Verordnung der Alliierten leben, so ohne wenn und aber? Um bloss nicht als Systemfeind zu gelten? Absicherung nach allen Seiten…?..also der VL leistet wesentlich mehr und direkt an den Fronten….Tim ist eine gute Ergänzung, aber sich dabei von seinen Ursprüngen zu trennen?…oder ist er kein Deutscher?…denn Deutscher ist er nur, wenn er den Nachweis hat, dass Ahnen vor 1914 im DR geboren waren und dort auch lebten….weiss nicht jeder, steht aber sogar im GG….der Personalausweis bestätigt nicht, dass eine Person „deutsch“ ist….

      Gefällt 1 Person

      • Direkt vertan hatte ich mich nicht, sondern in meiner Antwort nur das Video vergessen einzufügen.
        Besser bzw. genauer ab ca. 6:15 h bzgl. „ewig gestriger Kram, wer in der Vergangenheit bleiben möchte, soll von ihm wegbleiben, er bekennt sich zu diesem Rechtsstaat (weshalb bekämpft er ihn dann?), Radikale, ob links oder rechts, widern ihn an“.
        Das war es, was mir so übel aufstieß. Anscheinend bin ich so dermaßen „radikal“ rechts und ewig gestrig, daß ich ab sofort auf seine Filmchen verzichten werde. Als EX-Polizist kann er halt nicht aus seiner Haut, er wird tief im Inneren wohl immer ein „Staats“-Büttel bleiben. Er ist keiner von uns, ganz im Gegensatz zu unserem VL.

        Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.