22.02.2020 – aktuelle Meldungen von Eva Herman und Andreas Popp – Sprachnachrichten und Text

für Interessenten die kein Telegram-Konto besitzen

 

Eva Herman Offiziell, [22.02.20 12:32]
Inkubationszeit des Coronavirus viel länger?
Herman & Popp im Gespräch

Eva Herman Offiziell, [22.02.20 12:44]
Herman & Popp: Wieder versöhnt … Ergänzung zur vorangegangenen Sprachnachricht 😊 s.o.

Eva Herman Offiziell, [22.02.20 13:09]
Andreas Popp: Coronavirus entlarvt Globalisierungswahn, s. Sprachnachricht oben.

Eva Herman Offiziell, [22.02.20 16:17]
Stehen wir kurz vor einer Pandemie? Das würde viel verändern in unserem täglichen Leben. Eva Herman dazu in obiger Sprachnachricht

Eva Herman Offiziell, [22.02.20 17:59]
Eva Herman in obiger Sprachnachricht zu den vielfältigen Schlupflöchern in China und Japan, die eine rasante Verbreitung des Coronavirus mehr als begünstigen.

—————-

Eva Herman Offiziell, [22.02.20 07:23]
https://www.journalistenwatch.com/2020/02/21/tuerkei-migranten-zypern/

Eva Herman Offiziell, [22.02.20 13:02]
So berichtet der Mainstream über die globalen Folgen des Coronavirus auf die Wirtschaft:

Eva Herman Offiziell, [22.02.20 13:02]
https://de.statista.com/infografik/20909/progonostizierter-rueckgang-des-bip-2020-durch-auswirkungen-des-covid-19-virus/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eva Herman Offiziell, [22.02.20 17:48]
Unfassbar, was in Deutschland möglich geworden ist. Es ist ein echter Skandal!
Youtube löscht “Broders Spiegel” als Hassrede

Gestern hat YouTube die letzte Ausgabe von „Broders Spiegel“ wegen angeblicher Hassrede gesperrt und die Löschung angekündigt. Einige Tage lang ist das Stück unbeanstandet gelaufen, doch dann hat vielleicht jemand gelesen, was Jakob Augstein feststellte:

„Die Wegbereiter der Gewalt haben Namen und Adresse: Sarrazin, Broder, Tichy, und andere, die die Verrohung des Diskurses vorangetrieben haben. Zuerst kommen die Worte, dann die Taten.“

Auch das Sperren und das Löschen, beziehungsweise deren Herbeiführung, sind Taten. Und die sind sehr leicht zu vollbringen. Eine Denunziation als Hassrede reicht. Sie können sich das bei YouTube als Hassrede gesperrte Video hier auf Dailymotion anschauen, wir haben es dort zu Dokumentationszwecken hochgeladen. Schauen sie selbst, was an diesem Kommentar Hassrede sein soll.“

Eva Herman Offiziell, [22.02.20 17:48]
https://www.achgut.com/artikel/youtube_loescht_broders_spiegel_als_hassrede

 

Eva Herman Offiziell, [22.02.20 18:54]
Kongress in Berlin: Migranten-Dachverband fordert „radikale Entnazifizierung der Gesellschaft“

Am Donnerstag (20.2.), einen Tag nach dem Massaker eines mutmaßlich psychisch kranken 43-Jährigen mit fremdenfeindlichem Weltbild mit elf Toten in Hanau, hat der Migranten-Dachverband „Neue deutsche Organisationen“ (NdO) in Berlin seinen Kongress abgehalten. Vertreter von mehr als 100 Organisationen, die sich der Lobbyarbeit für Einwanderer und Menschen mit Migrationshintergrund widmen, waren dazu in die Bundeshauptstadt angereist.

Bereits im Vorfeld des Treffens hatte der Vorstand des Dachverbandes ein „Manifest für eine plurale Gesellschaft“ ausgearbeitet, in dem unter anderem zunehmende verbale und körperliche Angriffe auf dunkelhäutige Menschen in Deutschland beklagt wurden. „Wir brauchen kein Mitgefühl, sondern Schutz“, heißt es in einer weiteren Erklärung anlässlich des gewaltsamen Todes von neun Menschen mit Migrationshintergrund in Hanau. Eine Demokratie, so heißt es darin weiter, messe sich am Umgang mit ihren Minderheiten.

„Wenn einzelne Gruppen angegriffen werden, muss sich der Staat schützend vor sie stellen und seiner Fürsorgepflicht nachkommen – ohne Wenn und Aber“, heißt es im Manifest, das dem Kongress am Donnerstag vorgelegt wurde. Parteien wie der AfD wird vorgeworfen, sich „explizit und programmatisch für die Ausgrenzung und Entrechtung von Minderheiten“ einzusetzen. Dies schüre Angriffe und widerspreche demokratischen Grundsätzen, weshalb die NdO sich für Sanktionen und ein mögliches Verbot der Partei einsetzten.

Aber auch von den „demokratischen Parteien“ sei man enttäuscht, betonte die NdO-Sprecherin und Journalistin Ferda Ataman. Viele dieser Parteien übernähmen „seit Jahren Rhetorik und Inhalte von Rechtsradikalen“. Hingegen würde betroffenen Migranten und „People of Color“ nicht zugehört und deren Erfahrungen und Anliegen ignoriert.

Nicht nur Migranten haben Wertevermittlung nötig
Ataman erklärte gegenüber dem „Tagesspiegel“, es sei eine „radikale Entnazifizierung der Gesellschaft“ vonnöten. Diese müsse bereits dort ansetzen, wo es um das Thema „Integration“ gehe. Die Art und Weise, wie dieses behandelt werde, erwecke den Eindruck, nur Einwanderer und deren Nachfahren hätten Integration und Wertevermittlung nötig. Ereignisse wie in Hanau zeigten jedoch:
Da gibt es auch Einheimische, die Nachhilfe brauchen. Andere bringen bestimmte Werte schon mit, wenn sie nach Deutschland kommen.“

.

komplett

Eva Hermann Nachrichten vom 22.02.2020


 

u.v.m

bei Telegram Eva Hermann Offiziell   http://t.me/evahermannoffiziell

NEWSLETTER


Kategorien:22.02.2020 – aktuelle Meldungen von Eva Herman und Andreas Popp, Eva Herman

Schlagwörter:, , , , , , ,

1 Antwort

Trackbacks

  1. 22.02.2020 – aktuelle Meldungen von Eva Herman und Andreas Popp – Sprachnachrichten und Text – deutschelobby info SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS LÄMMERN LÖWEN WERDEN | Flieger grüss mir die Sonne und grüss mir den Mond…
%d Bloggern gefällt das: