Prof. Dr. Marita Rita Gismondo ist eine italienische Virologin & Mikrobiologin und Direktorin des „Department of Biomedical Clinical Sciences“ in Mailand.

Vor wenigen Tagen richtete sie sich in einem eindringlichen Appell an das italienische Gesundheitsamt:

„Ich rufe Sie dazu auf, keine Zahlen über Sars-CoV-2 Infizierte und Tote zu veröffentlichen. Diese Daten sind aus wissenschaftlicher Sicht falsch.“

Sie führt aus, dass der Test unzuverlässig ist: „Wenn der Test bei Patienten negativ ausfällt, wird dieser oft zwei, dreimal wiederholt, bis er positiv ausfällt.“ Sie stellt klar, dass nur eine epidemiologische Studie die tatsächliche Anzahl an positiven Corona-Fällen angeben kann. „Die jetzige Berechnung über Größe & Letalität der COVID-19-Pandemie ist ‚schmutzig‘. Mit diesen Daten wird den Bürgern ein falscher Eindruck vermittelt und das Verhalten der Bürger beeinflusst.“

https://www.secoloditalia.it/2020/03/coronavirus-la-gismondo-ammonisce-duramente-basta-snocciolare-numeri-sui-positivi-sono-dati-falsati/

NEWSLETTER
5 1 vote
Article Rating
5 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
David
David
04/04/2020 14:15

ich danke auch, und verbreite diese info auch.
eine info, die auch mich etwas schockt.
nur etwas, weil ich bereits viel weiss,
und das wäre, fast alles gelehrnte, welt-weit, ist falsch, und dazu, ist oft, das gegenteil richtig.

trackback

[…] Corona Covid19: Prof. Dr. Marita Rita Gismondo „Wenn der Test bei Patienten negativ ausfällt,… […]

Translate »