Kein Verständnis für Quarantäne, Essen schmeckt nicht: High Noon in Flüchtlingsunterkünften

NEWSLETTER
wiggerl@protonmail.com
0 0 vote
Article Rating
4 Comments
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Kein Verständnis für Quarantäne, Essen schmeckt nicht: Krawalle und Wut in Migranten- (Invasoren-… […]

Fred Artinger
Fred Artinger
07/04/2020 19:16

Der überwiegendeTeil sind weder Flüchlinge noch Migranten,die an Leib und Leben bedroht sind. Die meisten sind Abenteurer, Kriminelle,Schmarotzer,Wirtschaftsfüchlinge.Da es sich überwiegend um „junge Männer “ handelt-sind auch viele Sexualstraftäter darunter.Die meisten von den haben weder eine Schulbidung,noch eine brauchbare Ausbildung. Auch die Hemmschwelle zu Gewalt liegt deutlich niedriger.Kein Durchlass für Einreisebegehrende aus sicheren Staaten. Anträge müssen an den Grenzen geprüft werden und ggf. dort die Einreise verweigern. Meine Meinung: Bedrohte, die ernsthaft um Leib und Leben fürchten müssen, sollten Schutz erhalten.Einwanderer, die für unsere Wirtschaft und Land geeignet sind,ebenfalls. Für Flüchtlinge soll Schutz,Unterkunft,täglicher Lebensbedarf, ärztliche Versorgung gelten-kein Bargeld oder Wertsachen.Nach… Weiterlesen »

Translate »