Die Kanzlerin hatte am Montag ihren großen europapolitischen Auftritt. Im Paartanz mit Frankreichs Präsident Emmanuel Macron adressierte Angela Merkel die ökonomischen Folgen der Pandemie. Für den Wiederaufbau nach der Corona-Krise will Deutschland nach der nationalen nun auch eine massive europäische Schuldenaufnahme akzeptieren, diesmal über den EU-Haushalt finanziert.

Merkel sprach von einer „großen Kraftanstrengung“. Gemeinsam mit Macron schlug sie ein Programm im Umfang von 500 Milliarden Euro vor, einen sogenannten EU-Wiederaufbaufonds. Damit hilft der größte Nettozahler der Union mit seiner guten Bonität bei der kostengünstigen Verschuldung.

Was wurde uns bereits gesagt? Die Deutschen müssen den Gürtel enger schnallen…Renten werden nicht erhöht,

Beiträge steigen, Steuern steigen, immer mehr Invasoren, 500 Milliarden für Illegale…..die Liste ist nahezu un-endlich…

Und nun noch die Schulden für den Rest der „EU“….obwohl viele diesen Verein den niemand gewählt hat schon lange nicht mehr

wollen….

wie bezeichnet Ihr Merkel?….wie Trump oder wie die Medien-Welt….?

.

https://www.focus.de/finanzen/boerse/experten/euro-bonds-eu-wiederaufbaufonds-von-merkel-und-macron-funktioniert-genau-so_id_12007045.html?utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=newsletter_FINANZEN

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
Translate »