Klicke, um auf PCR-Test-ist-nicht-validiert.pdf zuzugreifen

1. Der PCR-Test von Drosten kann überhaupt nicht validiert sein, allein die Tatsache, dass Drosten und sein Team den Test vorgestellt haben, bevor die allererste Veröffentlichung der Chinesen stattgefunden hat (Es waren zu dieser Zeit keine Sequenzen veröffentlicht).

Ebenfalls: die WHO hat 3 Tage vor der ersten Veröffentlichung diesen Test promotet.

2. Das Testprotokoll der Charité von Januar 2020, entwickelt von Prof. Drosten und seinen Kollegen, wurde bei Erscheinen nicht validiert, aber von der Weltgesundheitsorganisation WHO und dem Robert Koch-Institut (RKI) akzeptiert und verbreitet.

3. Nicht nur wurde der Test von Drosten vor den ersten Veröffentlichungen der Chinesen erstellt, damit standen selbstverständlich keine Gensequenzen zu Verfügung, so verwendete er alte Sequenzen aus 2003! Aufgrund welcher Annahme, Experimente und Kontrollversuche kann Prof. Drosten behaupten, dass mit seinem Testverfahren, mit dem er nur Teilbereiche von 2 (zwei) Genen aus dem Genom von insgesamt 10 (zehn) Genen des Corona-Virus nachweist, ein ganzes, aktives und krankheiterzeugendes Virus nachgewiesen wird? Und nicht nur Bruchstücke eines Virus, nach einem angenommenen erfolgreichen Kampf des Immunsystems oder die Anwesenheit von „defekten“ oder „unvollständigen“ oder „harmlosen“ Viren in unserer Erbsubstanz, die typisch sind und 50% der Genmassen unserer Chromosomen ausmachen?

 

❗️Der PCR-Test ist nicht validiert❗️

Die meisten Menschen wissen bereits, dass der PCR-Test kein Virus nachweisen kann, dies bestätigte der Erfinder Kary B. Mullis selbst, er bezeichnete diese Praxis sogar als „Oxymoron“…

https://telegra.ph/Der-PCR-Test-ist-nicht-validiert-06-25

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
Translate »