„Rheinische Post“ deckt Mörder – weil er „dunkelhäutig“ ist

Publizistin Anabel Schunke deckte etwas Ungeheuerliches auf: Die „Rheinische Post“ schrieb einen Artikel über einen mutmaßlichen Mörder. In der ersten Version war er noch ein „dunkelhäutiger, etwa 50 Jahre alter Mann“, in der zweiten plötzlich nur noch ein „etwa 50 Jahre alter Mann“.


https://19vierundachtzig.com/2020/07/04/rheinische-post-deckt-mutmasslichen-moerder-weil-er-dunkelhaeutig-ist/

 

NEWSLETTER


Kategorien:Invasion-Massenmörder, Rheinische Post“ deckt Mörder – weil er „dunkelhäutig“ ist

Schlagwörter:, , , , , , , , ,

%d Bloggern gefällt das: