E-Government – Steuer-ID wandeln in Bürgernummer – „vollständigen Registrierung und Katalogisierung der Persönlichkeit“(

„Die Bundesregierung will das E-Government vorantreiben und greift dabei zu einem heiklen Mittel: Sie plant, die Steuer-ID in eine allgemeine Bürgernummer für alle möglichen Ämter zu verwandeln.

Rund 130 Milliarden Euro verteilt die Bundesregierung mit ihrem Corona-Konjunkturpaket. Allerdings hat die Große Koalition in dem Paket auch eine Entscheidung versteckt, die mit Corona und der Konjunktur wenig zu tun hat: Die Steuer-ID werde in eine „verwaltungsübergreifende ID-Nummer“ verwandelt, heißt es im „Eckpunkte-Papier“. Noch im Sommer soll das Innenministerium einen entsprechenden Gesetzentwurf vorlegen.

Es bestehe die Gefahr einer „vollständigen Registrierung und Katalogisierung der Persönlichkeit“(…)

Kritiker befürchten gläsernen Bürger
Deshalb die Idee mit der Steuer-ID: Sie soll künftig auch von anderen Behörden als den Finanzämtern verwendet werden und so den reibungslosen Datenaustausch ermöglichen, wie das Bundesinnenministerium auf Anfrage mitteilte.(…)“

.

https://www.heise.de/ct/artikel/Steuer-ID-soll-Buergernummer-werden-Datenschuetzer-sind-alarmiert-4798248.html

NEWSLETTER


Kategorien:Überwachsungsstaat, Überwachung, E-Government - Steuer-ID wandeln in Bürgernummer

Schlagwörter:, , , , ,

%d Bloggern gefällt das: