Eine Ärztin am Klinikum Graz und Gemeinderätin in Gössendorf, trat mit umstrittenen Thesen bei einer öffentlichen Veranstaltung in Wien auf. Demnach wolle die Bundesregierung mit den Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie nur das Volk arm und dumm halten.

Die Schutzmasken, die in den vergangenen Monaten vor einer Übertragung des Corona-Virus schützen sollten, hätten nur den Sinn, die Bürger zu demütigen. Jeder der behaupte, dass Masken vor irgendwas schützen, der lüge. Das Volk solle durch die Politik dumm und arm gehalten werden, die Regierung wolle einen autoritären Staat etablieren. Jene, die die Verfassung aushebeln würden, sollten auch zur Verantwortung gezogen werden.

.

NEWSLETTER
0 0 vote
Article Rating
Translate »