Der Präsident von Burundi wurde tot aufgefunden, nachdem er Covid-19 als Scherz bezeichnet und die WHO ausgewiesen hatte

Während sich die Menschen in der westlichen Welt mit Masken beschäftigen, mit den Fingern auf andere zeigen und so viel Händedesinfektionsmittel verwenden, dass sie buchstäblich getötet werden, tickt die große Welt der Geopolitik immer noch nach denselben müden alten Mustern mit nur geringfügigen methodischen Abweichungen. Eine moderne Variante, wenn Sie so wollen.

Hier ist eine kleine Zusammenfassung der jüngsten Geschichte Burundis:

Der Präsident von Burundi, Pierre Nkurunziza, wies covid19 als Unsinn ab .

Der Präsident von Burundi wurde in der westlichen Presse verleumdet.

Der Präsident von Burundi hat die Weltgesundheitsorganisation aus seinem Land ausgewiesen.

Der Präsident von Burundi wurde tot aufgefunden, nachdem er Covid-19 als Scherz bezeichnet und die WHO ausgewiesen hatte

 

Hier noch ein Bloomberg -Beitrag (politisch korrekt) mit den Fakten zum Tod des burundischen Präsidenten, der WHO-Gegner gewesen war und die WHO-Vertreter ausgewiesen hatte.

Dessen Nachfolger ist hingegen ganz auf Linie.

„Der Präsident von Burundi, Evariste Ndayishimiye, erklärte die Coronavirus-Pandemie zum „größten Feind“ des Landes und versprach, Tests weithin verfügbar zu machen, was einen dramatischen Wandel gegenüber der früheren Regierungspolitik markierte, die den Bürgern riet, sich auf Gebete zu verlassen.

Ndayishimiye wurde vor weniger als zwei Wochen vereidigt, nachdem sein Vorgänger Pierre Nkurunziza, der im Alter von 55 Jahren nach einem Herzinfarkt im Amt verstorben war. Nkurunzizas Regierung hatte die Gefahren der Pandemie weitgehend ignoriert, sagte, das Land werde von Gott geschützt, und wies im Mai vier Beamte der Weltgesundheitsorganisation aus.

In Burundi gibt es offiziell 170 bestätigte Fälle des Virus, aber auf dem Land waren Tests kaum verfügbar.

Ndayishimiye sagte, dass die Richtlinien für das öffentliche Gesundheitswesen jetzt im ganzen Land angezeigt werden, dass Mitarbeiter des Gesundheitswesens sofort in Gebiete entsandt werden, in denen Fälle festgestellt wurden, in denen Massentests durchgeführt werden, und dass der Preis für Wasser und Seife um die Hälfte gesenkt wird.“

.

https://www.bloomberg.com/news/articles/2020-07-01/burundi-president-ushers-in-dramatic-policy-shift-on-covid-19

NEWSLETTER


Kategorien:Corona und NWO, nachdem er Covid-19 als Scherz, Präsident von Burundi wurde tot aufgefunden

Schlagwörter:, , , , , ,

Trackbacks

  1. Der Präsident von Burundi wurde tot aufgefunden, nachdem er Covid-19 als Scherz bezeichnet und die WHO ausgewiesen hatte – deutschelobby info SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS SCHAFEN ENDLICH WÖLFE WERDEN – Lieber stehend sterben
  2. Der Präsident von Burundi wurde tot aufgefunden, nachdem er Covid-19 als Scherz bezeichnet und die WHO ausgewiesen hatte – deutschelobby info SICH ERHEBEN…IMMER UND IMMER WIEDER…..BIS AUS SCHAFEN ENDLICH WÖLFE WERDEN | diwini's blog
  3. Endzeit-Umschau – Juli 2020 – Deutsches Herz
%d Bloggern gefällt das: