Der stramme linksgrüne Kurs der öffentlich-rechtlichen ist auch für die Zukunft gesicher

Haben Sie auch den Eindruck, dass unsere öffentlich-rechtlichen Sender tendenziell eher linksgrün berichten? Wenn ja, und wenn Sie die Hoffnung haben, dass sich dies ändern wird, sollten Sie sich jetzt hinsetzen. Die Verbandszeitschrift „Der Journalist“ hat eine Umfrage in Auftrag gegeben, um herauszufinden, in welche Richtung der Nachwuchs bei der ARD tendiert: Die Volontäre, wie Auszubildende im Journalismus genannt werden. Das Ergebnis ist außerordentlich – denn so hohe Prozentzahlen für eine politische Richtung kennt man eigentlich nur aus dem Sozialismus: „Wenn am Sonntag nur die Volontär*innen der ARD wählen würden“, heißt es in der Zeitschrift, „dann sähe das so aus“: 57,1 Prozent für die Grünen, 23,4 für „Die Linke“ (früher SED), 11,7 für die SPD. Nur unter ferner liefen und kaum noch messbar landet die Union bei 3 Prozent und die FDP bei 1,3 Prozent. Die „Sonstigen“ erreichen 3,9 Prozent.

NEWSLETTER
5 1 vote
Article Rating
Translate »