Kindersendung : »Er kooperiert beim Impfen nicht, wir müssen ihn K.O. schlagen« ‼️

Am 27. November 2020 wurde die Late Late Toy Show ausgestrahlt, eine irische jährliche Sondersendung für Kinder, um ihnen Spielzeug zu verkaufen. Dieses Mal ließen sie ein Mädchen spielerisch vorführen, wie sie den Covid-Impfstoff durchprügeln wollen: mit Gewalt und Quarantäne! Der Moderator sagt sogar passend „Wow, das ist ja fast wie ein Kampf ums Überleben“

.

‼️Eva Herman zu dem Impf-Beitrag des irischen Kinderfernsehens oben.

Es kann nicht oft genug wiederholt werden:

In den ersten drei, vier Lebensjahren eines Menschen werden die Muster, das Verhalten, Reaktionen und Charaktereigenschaften geformt, angelegt und tief im Unterbewusstsein verankert. Das nennt man frühkindliche Prägung.

Politische Systemvertreter hatten schon immer die Kleinsten im Auge, um sie frühzeitig für Ihre Zwecke zu formen und abzurichten. Nur dafür schuf man nicht nur in ausgewiesenen kommunistischen Systemen die frühe Fremdbetreuung unserer Kleinsten. Nein, auch im „goldenen Westen“ werden die Kleinsten seit langem schon in fremde, meist völlig überforderte Hände abgegeben…

Diese TV-Sendung ist der Beweis für übelsten Gesinnungsterror, es ist ein grausamer Skandal!

Einfach abartig, wie unsere kleinen Kinder instrumentalisiert und abgerichtet werden‼️

 


 

NEWSLETTER
5 1 vote
Article Rating
Translate »